Aktion für Hamburger Schulkinder

Lesewettbewerb in schulfreien Zeiten

Wochenlang keine Schule und viel Zeit: Das "Hamburger Abendblatt" und der Verein Seiteneinsteiger laden alle Hamburger Schulkinder zu einem gemeinsamen Lesewettbewerb ein. Fünf Bücher der Hamburger Ehrenbürgerin Kirsten Boie sollen die Schüler lesen - und Fragen beantworten.

Der Wettbewerb ist nach Klassenstufen (von der ersten bis zur sechsten Klasse) gestaffelt. Schulkinder, die nicht die finanziellen Mittel haben, um die Bücher zu kaufen, sollen sich an Nina Kuhn von Seiteneinsteiger wenden: Sie übermittelt die Adressen an den Oetinger Verlag, der den Kindern die Bücher - alle aus dem Oetinger Verlag - physisch oder als E-Book zur Verfügung stellen will.

Alle Schüler lesen bis zum 28. März parallel und nach Jahrgangsstufen gestaffelt jeweils einen Titel, damit jeder in eine seinem Alter entsprechende Lektüre eintauchen kann. Zum Finale am 28. März werden im "Hamburger Abendblatt" je drei Fragen zum Buchinhalt veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es dann Büchergutscheine im Wert von je 25 Euro.

Folgende Boie-Bücher der Hamburger Verlagsgruppe Oetinger, die auch Partner der Aktion ist, werden beim Wettbewerb gelesen:

1. Klasse: „Verflixt – ein Nix!“ – zum Vorlesen

2. Klasse: „King Kong, das Geheimschwein“ – zum Vorlesen und schon ein bisschen zum Selberlesen

3. Klasse: „Thabo und Emma, Diebe im Safari-Park“ – schon zum Selberlesen

4.+5. Klasse: „Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Nashorn-Fall (Band 1)“ – vor allem zum Selberlesen

Ab 6. Klasse: „Alhambra“ – natürlich zum Selberlesen

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Karen

    Karen

    Lieber Verein Seiteneinsteiger e. V. und lieber Verlag Oettinger,
    Welch schöne Idee. Vielen Dank dafür!!!!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld