Neue Reihe im Verbrecher Verlag

Erster Band der "lfb Texte" erscheint

23. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Im Berliner Verbrecher Verlag erscheint morgen der erste Band der neuen Schriftenreihe "lfb Texte": "Über Brechts Romane". Die Reihe gibt der Verlag zusammen mit dem Berliner Literaturforum im Brecht-Haus heraus.

In dieser Schriftenreihe wird der Mitteilung zufolge die inhaltliche Arbeit des Literaturforums im Brecht-Haus regelmäßig dokumentiert und für die Literaturwissenschaft, die Germanistik sowie für allgemein literarisch Interessierte zugänglich gemacht.

Der erste Band "Über Brechts Romane" (224 S., 19 Euro) erscheint am 24. Juli. Der Band dokumentiert die Brecht Tage 2014, die im Literaturforum im Brecht-Haus stattgefunden haben. Weitere Bände in dieser Reihe zu Bertolt Brecht und zu Ronald M. Schernikau werden Anfang 2016 erscheinen.

"Diese Reihe bietet uns die Möglichkeit, unsere Arbeit kontinuierlich vorzustellen und nach außen zu tragen", sagt Ursula Vogel, die Leiterin des Literaturforums im Brecht-Haus. "Ich freue mich sehr, dass wir diese Reihe in unser Verlagsprogramm aufnehmen dürfen", ergänzt Verleger Jörg Sundermeier, "und bin sehr angetan von der guten und professionellen Zusammenarbeit mit dem Literaturforum."