Buchhandlung des Jahres in Niedersachsen 2016

"Ein Hauch von Hollywood"

6. Juni 2016
von Börsenblatt Online
Hoher Besuch in Susannes Buchhandlung in Wiesmoor: Am Freitagabend zeichnete die niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić, das Sortiment als Buchhandlung des Jahres 2016 aus.

In ihrer Laudatio hob Heinen-Kljajić hervor, wie die Buchhandlung "durch ein passgenaues Angebot" die literarische und kulturelle Infrastruktur der Region bereichere: "Durch ihr vielfältiges Angebot ist sie ein kultureller Motor und Impulsgeber für Ostfriesland". Dem schloss sich der Vorsitzende des Börsenverein-Landesverbands Nord an: "Es ist gegenwärtig wirklich keine Selbstverständlichkeit, dass ein Ort mit rund 13.000 Einwohnern überhaupt eine Buchhandlung hat", so Michael Hechinger. Seit 1997 habe Susanne Köster-Schoon "als Quereinsteigerin mit Enthusiasmus und Ideenreichtum sich kontinuierlich um die Vernetzung der Buchhandlung in ihrem Umfeld bemüht. "Geradezu einen 'Hauch von Hollywood' hat bereits sechsmal die Open-Air-Veranstaltung 'nach oben offen' bereitet, eine Mischung aus Literatur, Show und Musik, die Publikum weit über die Grenzen der Region anlockt, weil dort berühmte Autoren und Schauspieler auftreten. So etwas muss man in Eigenregie erst einmal schaffen!"

Eine unabhängige Expertenkommission spricht die Empfehlung für den/die Preisträgerin in Abstimmung mit der Literaturkommission des Landes Niedersachsen aus. Mitglieder der Expertenkommission sind Andrea Ribbers, langjährige Außendienstmitarbeiterin für diverse literarische Verlage, Branka Felba, stellvertretende Vorsitzende im Börsenverein Landesverband Nord und Geschäftsführerin des Bibliotheksdienstleisters Missing Link sowie der Journalist, Autor und Regisseur Hans-Peter Wiechers aus Hannover.

Der Landespreis ist mit 5 000 Euro dotiert und wird ab dem Jahr 2016 jährlich in Kooperation mit dem Börsenverein Landesverband Nord vergeben.