Weltbild- und Jokers-Netz wächst

Neue Filialen in Kevelaer, München und Erfurt

16. November 2016
von Börsenblatt Online
Weltbild baut sein Filialnetz weiter aus: Am 17. November werden ein Geschäft unter dem Label "Weltbild" in Kevelaer sowie zwei Jokers-Filialen im neuen Ladenbau in München und Erfurt eröffnet.

Das teilte das Augsburger Unternehmen mit. Die Weltbild-Filiale (140 Quadratmeter) im niederrheinischen Kevelaer (rund 30.000 Einwohner) ist in der Hauptstraße 22 angesiedelt − und wird am 17. November eröffnet. Angeboten werden aktuelle Buch-Besteller und preiswerter Lesestoff, neue Kalender für 2017, E-Books und der eReader tolino, CDs  und DVDs sowie Dekoideen, Wohnaccessoires und Geschenk-Ideen, heißt es weiter.   

Zwei neue Jokers-Filialen

Ebenfalls am 17. November öffnen zwei neue Filialen des MA-Anbieters Jokers in München und in der Erfurter Altstadt − beide im neuen Ladenbau, der, wie berichtet, erstmals im August in der Düsseldorfer Filiale umgesetzt wurde.

  • Die Erfurter Filiale (120 Quadratmeter Ladenfläche) liegt in der Schlösserstraße 25 − in einem Eckgeschäft mit großen Fenstern. Angeboten werden über 2.000 Buchtitel. Die Filiale wird von Tiffany Tabbert geleitet. 

  • In München wird die neue Filiale (120 Quadratmeter Ladenfläche) in der Maxvorstadt, in der Türkenstraße 27, eröffnet. Filialleiter ist Mattias Krausnick. Es ist die zweite in der bayerischen Landeshauptstadt: Einen weiteren Jokers-Laden gibt es bereits im Rosental beim Viktualienmarkt.

Zu finden sind bei Jokers Titel, die in nur kleinen Auflagen gedruckt wurden, seltene Sonderausgaben und Restauflagen zu günstigen Preisen, so die Mitteilung. Hinzu kommen ausgewählte Neuerscheinungen, Kalender, Hörbücher, CDs und DVDs.

Für die Zukunft plane Jokers in seinen Filialen kleine kulturelle Events, um unter anderem lokalen und regionalen Autoren eine Plattform zu bieten, kündigt Weltbild an.