Thalia legt Onlineshops zusammen

buch.de geht in thalia.de auf

16. Mai 2018
von Börsenblatt Online
Der Hagener Filialist Thalia hat zum 16. Mai seine Onlineshops buch.de und thalia.de unter der Marke thalia.de zusammengeführt.

Das bestätigt Thalia gegenüber boersenblatt.net. "2014 hatte Thalia alle Anteile an dem Online-Buchhändler buch.de erworben und bis heute weiterbetrieben", erklärt Claudia Bachhausen, Leiterin Unternehmenskommunikation. "Beide Shops verfügen über die gleichen Konditionen und AGBs. thalia.de bietet dem Kunden jedoch ein besseres und erweitertes Angebot an Sortimenten und insbesondere an Omni-Channel-Services als die reine Online-Plattform buch.de." Die Zusammenführung beider Shops sei deshalb ein logischer Schritt, damit alle bisherigen buch.de-Kunden künftig von den kanalübergreifenden Services von thalia.de profitieren können. Hinsichtlich der Mitarbeiter gebe es durch die Zusammenführung keine Veränderungen, so Bachhausen.

boersenblatt.net hat nachgeschaut: Die Eingabe von buch.de in den Webbrowser führt am 16. Mai auf thalia.de. Dort geht ein Pop-up-Fenster auf, das sich an die ehemaligen buch.de-Nutzer wendet: "Zeit für ein neues Kapitel. Zeit für thalia.de" ist Mitteilung an die Kunden überschrieben, die auf die Zusammenlegung verweist. Für den ersten Einkauf bei thalia.de erhalten Kunden einen Rabatt-Gutschein (ausgenommen sind Bücher und E-Books).