Stationärer Testlauf im Weihnachtsgeschäft

Amazon eröffnet Pop-up-Store in Berlin

8. November 2018
von Börsenblatt Online
Amazon betritt in Deutschland erstmals stationären Boden: Am 22. November eröffnet der "Allesverkäufer" einen stationären Pop-up-Store am Ku'damm in Berlin – unter dem Motto "#HomeOf Christmas".

Vom 22. bis 27. November (außer So., 25.11.) können Besucher laut Unternehmen vor Ort Geschenkideen entdecken, neue Produkte testen, über die Amazon App Cyber-Monday-Angebote kaufen, an Weihnachts-Workshops teilnehmen und sich von Geschenk-Experten beraten lassen.

Ralf Kleber, Country Manager Amazon.de, sagt: "Mit #HomeOfChristmas wollen wir unseren Kunden eine ganz neue Möglichkeit bieten, sich mit Freunden und Familie auf die Weihnachtstage einzustimmen – von Geschenke-Inspirationen bis zum Winter-Work-Out – jeden Tag erwartet Kunden ein anderes Erlebnis. Wir freuen uns, viele Kunden vor Ort zu treffen, um mit ihnen den Beginn der Weihnachtszeit zu feiern."

Welche Aktivitäten Amazon anbietet, sehen Sie hier.