Schnuppermitglieder stellen sich vor

Apollon Tempel Verlag: Weiter wachsen

3. September 2019
von Börsenblatt
Karin Biela hat als Eigenverlegerin begonnen - inzwischen bietet ihr Apollon Tempel Verlag Nachwuchsautorinnen und -autoren eine publizistische Heimat. Jetzt will sie als Schnuppermitglied im Börsenverein den nächsten Schritt gehen. 

Wobei erhoffen Sie sich Rückendeckung und Unterstützung vom Börsenverein?
Zu wünschen wäre eine höhere Bekanntheit, bessere Vernetzung und Unterstützung bei Themen, die das Verlagsgeschäft enorm erschweren. Beispiel: Libri kündigt Remissionen und Auslistungen von Titeln an! Von dieser Strategie ist mein Verlag ebenfalls betroffen und das kann existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Vor allem wird das Angebot dermaßen eingeschränkt, so dass eine Bücher-Vielfalt aus unabhängigen Verlagen nicht mehr gegeben ist. Diesem Trend gilt es entgegen zu wirken.

Wie sieht Ihre Geschäftsidee, Ihr Geschäftskonzept aus?
Mein Verlagsprogramm ist klein, aber fein! Ich möchte das Lesen mit allen Sinnen erlebbar machen und publiziere mit Liebe und Sorgfalt! Schon beim Umblättern, soll die angenehme Haptik und der Duft von exzellentem Papier spürbar sein. Mein Ziel ist es, die Freude an wertbeständigen Büchern wieder zu entdecken und puren Lesegenuss in Form von edlen Druckerzeugnissen zu ermöglichen. Dazu zählen demnächst auch Foto- und Schmuckkarten.

Wie schätzen Sie Ihre Chancen auf dem Markt ein? Wo sehen Sie die Stärken Ihres Unternehmens im Wettbewerb?
Ursprünglich wurde der Apollon Tempel Verlag als Eigenverlag gegründet und gibt mittlerweile ebenso jungen Schreibtalenten wie arrivierten AutorInnen eine Heimat. Somit können wir Nischen abbilden, die große Verlage kaum interessiert. Ob Lyrik, bilinguale Werke, Anthologien oder Demenzliteratur, das Programm wird nicht nur nach kaufmännischen Gesichtspunkten bestimmt, sondern nach dem Wunsch „Leseperlen“ zu publizieren. Ich bin überzeugt, wenn Verstand, Herz und Seele mitschwingen, hat es Erfolg

Welche Plattformen für Networking, für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen wollen Sie im Verband nutzen?
In diesem Bereich können neue Impulse beleben und eine größere Vernetzung wäre sicher hilfreich. Vor allem sollte unser Sortiment im Buchhandel vertreten sein und da ist der Börsenverein die richtige Adresse!

Warum möchten Sie zunächst „reinschnuppern" und nicht gleich ordentliches Mitglied im Börsenverein werden?
Das Schnupperangebot erschien mir interessant und ermöglicht vorab einen Einblick in das Angebot und den Service. 

 

APOLLON TEMPEL VERLAG

Karin Biela
Hansjakobstr. 107a
81825 München
Telefon: 089-43539899
E-Mail: verlagapollontempel@t-online.de
www.apollontempelverlag.com