Buchwert

1. Ausgabe von "KUDU – Lesemagazin" ist erschienen

24. Oktober 2019
von Börsenblatt Online
Buchwert hat gerade die 1. Ausgabe seines Lesemagazins "KUDU" präsentiert. Zum Start setzen 90 Buchwert-Buchhandlungen das Endkunden-Magazin in einer Gesamtauflage von 30.000 Exemplaren ein. Das Konzept kommt von bekannten Blattmachern.

Konzipiert und umgesetzt wird das Magazin gemeinsam mit der Agentur "erste liga – Büro für Gestaltung", den Machern von "SchmitzKatze" und "KILIFÜ".

"Das ist ein grandioser Erfolg und zeigt uns, dass das Konzept stimmt", äußert sich Buchwert-Geschäftsführer und "KUDU"-Herausgeber Michael Rosch sehr zufrieden von der Akzeptanz seitens der Verbundpartner. Bereits zur Leipziger Buchmesse hatte es eine sogenannte "Nullnummer" von "KUDU", gegeben, mit 52 Seiten für Vielleser.

  • Gastautoren sind u.a. Quint Buchholz, Daniel Kampa und Sina Trinkwalder
  • Buchhändler haben vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten – vom Logoaufdruck auf dem Cover bis zum eigenen Editorial.
  • Das Magazin ist exklusiv für Buchwert-Partner erhältlich
  • für den Einsatz am POS wird ein Paket mit Bucheinsteckern, Plakaten und einem „KUDU“-Display von Werkhaus mitgeliefert.

"Uns ist es wichtig, dass die Buchhändler 'KUDU' zu ihrem Lesemagazin machen und ihre Kunden vor Ort persönlich ansprechen", erklärt Michael Rosch. Dazu zählt auch, dass jeder Händler die Online-Variante des Magazins nutzen kann – inklusive direkter Verknüpfung der im Heft enthaltenen Titel mit dem eigenen Webshop, so dass die Kunden barrierefrei bestellen können.  

Die "KUDU"-Buchhandlungen sowie weitere Infos rund um "KUDU" sind unter www.kudu-lesemagazin.de zu finden.

Buchwert weiterhin auf Wachstumskurs

  • Bis Oktober wurden in diesem Jahr bereits 21 neue Buchwert-Partner mit 30 Standorten hinzugewonnen
  • dies entspricht einem Mitgliederwachstum von über 10 Prozent
  • Insgesamt sind Buchwert aktuell 310 Buchhandlungen angeschlossen

Buchwert hat sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer, inhabergeführter Sortimentsbuchhändler zu stärken und deren Zukunftsfähigkeit zu sichern. Seit 2014 am Markt tätig, ist Buchwert mittlerweile zur zweitgrößten Verbundgruppe im deutschen Buchhandel avanciert. Darüber hinaus werden die im Segment Buch tätigen rund 900 Handelspartner der Muttergesellschaft EK/servicegroup betreut.