"Kauf lokal"-Aktion in München

Hugendubel erstmals dabei

2. März 2020
von Börsenblatt Online
Zum fünften Mal präsentieren sich Münchner Unternehmen und Manufakturen bei Aktion "Kauf lokal" − in diesem Jahr ist erstmals der Filialist Hugendubel als Gastgeber dabei.

Von 6. bis 21. März werden drei Hugendubel-Filialen in der Münchner Innenstadt die Bühne für eine Vielzahl lokaler Manufakturen und Unternehmen. Damit möchte man ein Zeichen für die Bedeutung des lokalen Handels setzen, teilt der Filialist mit.

Mit "Kauf lokal" (hier geht es zur Website der Aktion) wollen große Traditionshäuser und kleine Manufakturen gemeinsam die kreative Vielfalt Münchens feiern. Die Aktion findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. 16 Tage lang bieten neben Hugendubel auch Hirmer, Sporthaus Schuster, Bettenrid und Kustermann eine Gelegenheit für 130 lokale Unternehmen ihre Produkte prominent und zentral zu präsentieren. "Wir freuen uns, an dieser gemeinsamen Aktion mitzuwirken. Hugendubel ist seit 1893 in München verankert und wir möchten unseren Teil dazu breitragen, die Vielfalt an kreativen Manufakturen unserer Stadt zu unterstützen", so die geschäftsführende Gesellschafterin Nina Hugendubel.

Mit Showküche, Escape Room und Café des Lesens sei die Hugendubel-Filiale am Stachus ein Ort für Erlebnisse. Bei Events, Tastings und Aktionen zeigen nun Münchner Unternehmen an den drei "Kauf lokal"-Wochenenden (6./7. März, 13./14. März, 20./21. März) ihre Potentiale.

Auch die Hugendubel-Filiale am Marienplatz und die Filiale in den Fünf Höfen bieten eine Bühne für lokale Unternehmen. Weitere Informationen sowie eine Übersicht der beteiligten lokalen Marken finden sich in der offiziellen "Kauf lokal"-Broschüre.