Corona-Virus

Libri.Campus erst im September

9. März 2020
von Börsenblatt Online
Libri verschiebt den für Mai geplanten Libri.Campus wegen der zu befürchtenden Einschränkungen durch das Corona-Virus auf den September, um die größte Fortbildungsveranstaltung für den Buchhandel nicht zu gefährden.

Die Verschiebung erfolgt, um die Fortbildungsveranstaltung für den Buchhandel nicht zu gefährden, teilt Libri mit. Bis zum geplanten Libri.Campus live-Termin im Mai seien es zwar noch acht Wochen, allerdings machten Stornierungsfristen jetzt eine Entscheidung notwendig, um einer möglichen Absage der Veranstaltung in letzter Minute wegen des Corona-Virus entgegenzuwirken. Für den diesjährigen Libri.Campus live haben sich bereits über 300 Buchhändlerinnen und Buchhändler angemeldet.  Um die Eindämmungsstrategie zu unterstützen und die Gesundheit aller zu schützen, habe Libri entschieden, den Libri.Campus live in den Monat September zu verschieben − genauer auf den 5./6. und 7./8. September.

"Für uns kommt eine Absage des Libri.Campus live 2020 nicht infrage – wir haben in den letzten Monaten ein Programm mit tollen Referenten zusammengestellt und möchten unseren Buchhändlerinnen und Buchhändlern auch in diesem Jahr Raum für gemeinsamen Austausch bieten. Da im September in vielen Buchhandlungen das Schulbuchgeschäft ansteht, legen  wir den ersten Termin bewusst auf ein Wochenende", Bertram Pfister, Vertriebsleiter stationärer Buchhandel.

In KW 19 startet der neue Anmeldezeitraum, weitere Informationen folgen rechtzeitig.