Erweitertes Webinar-Angebot

Optimale Zusammenarbeit innerhalb von VLB-TIX

2. April 2020
von Börsenblatt Online
Um die Arbeit mit Neuerscheinungen trotz geschlossener Ladentüren und Home-Office zu vereinfachen, erweitert VLB-Tix sein Webinar-Angebot. Im Fokus steht die Zusammenarbeit innerhalb von VLB-Tix. Wie stimmen sich Verlage am besten mit ihren Vertretern ab? Wie kann ich als Buchhandlung meine Kundenbindungen durch das Titelinformationssystem stärken?

Die Sichtbarkeit von Neuerscheinungen stellt sowohl Verlage als auch Buchhandlungen vor ein Problem. Um Novitäten trotz geschlossener Buchhandlungen optimal zu vermarkten, erweitert der Technologie und Informationsanbieter MVB sein Webinar-Angebot für VLB-TIX unter dem Motto „#Gemeinsam Digital Buchhandeln“.

Bei den neuen Formaten stehen spezifische Arten der Zusammenarbeit innerhalb des Titelinformationssystems im Fokus, zum Beispiel wie sich Verlage am besten mit ihren Vertreterinnen und Vertretern abstimmen, damit diese wiederum ihre Buchhandelskunden optimal bei allen Einkaufsentscheidungen beraten können. Für das Sortiment liegt ein zweiter Schwerpunkt auf der Kundenbindung über Informationsleitungen auf Basis von VLB-TIX.

"VLB-TIX ist das Tool der Stunde, mit dem der Buchhandel auch unter den erschwerten Arbeitsbedingungen der aktuellen Krise handlungsfähig bleibt. Mit unserem umfangreichen digitalen Weiterbildungspaket wollen wir allen Nutzern gerade jetzt das nötige Handwerkszeug geben, um sich und andere bestmöglich über aktuelle Neuerscheinungen zu informieren – vom Verlag über die Vertreterinnen und Vertreter und den Buchhandel bis hin zu den Buchkäufern, für Einsteiger und Profis gleichermaßen“, so MVB-Geschäftsführer Ronald Schild. "Besonders die anstehenden Vertreterreisen werden angesichts der sicherlich noch länger eingeschränkten Mobilität von unseren digitalen Vermarktungsprozessen profitieren. Unser Ziel ist es, dass alle Nutzergruppen das Potential zur Zusammenarbeit von VLB-TIX ausschöpfen und gemeinsam digital buchhandeln.“

Die Webinar-Themen im Überblick:

  • Digital werben, digital verkaufen – VLB-TIX für Verlage
  • Digital konferieren, digital präsentieren – VLB-TIX für Verlage und Vertreter
  • Digital reisen, digital einkaufen – VLB-TIX für Vertreter und Buchhandlungen
  • Digital begeistern, digital verkaufen – VLB-TIX für Buchhandlungen und Leser
  • VLB-TIX-Zertifikat für Buchhandlungen
  • VLB-TIX für Verlage (Fortgeschrittene)

Weitere Informationen zu den Themenschwerpunkten und Anmeldung unter www.vlbtix.de/webinare

 

Kai Wels, Leiter der Geschäftsbereiche VLB-Tix und VLB bei MVB versichert, dass VLB-TIX für die intensive Nutzung während der geschlossenen Ladentüren, gut vorbereitet ist.

"Angesichts der aktuellen Beschränkungen des gewohnten Geschäftsbetriebs durch das Corona-Virus gewinnt die digitale Transformation unserer Branche an Fahrt. Mit VLB-TIX leistet MVB dabei schon jetzt einen wichtigen Beitrag für Prozessoptimierungen bei der Vermarktung neuer Bücher entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Um die Stabilität bei der stetig steigenden Nutzung unseres Titelinformationssystems sicherzustellen, haben wir in den vergangenen acht Wochen wie angekündigt zahlreiche Optimierungen an der Systemarchitektur vorgenommen. Dabei wurden Serverkapazitäten aufgestockt und Maßnahmen ergriffen, die Nutzer-Abfragen noch besser innerhalb der Datenbank verteilen, um die Systemleistung nicht zu beeinträchtigen. Zusätzlich konnten wir durch das sogenannte Refactoring-Verfahren die Anwendungen und Funktionsaufrufe über die Webseite deutlich beschleunigen. Das steht auch in den kommenden Entwicklungs-Sprints bis Anfang Mai noch weiter im Fokus.“