Kartellrecht

EU-Kommission genehmigt Joint Venture von Hugendubel und ebook.de

3. Juli 2015
von Börsenblatt
Die EU-Kommission als Wettbewerbsaufsicht hat das Joint Venture von Hugendubel und ebook.de zum 1. Juli genehmigt. Beide Unternehmen wollen ihr Online-Geschäft auf eine gemeinsame Plattform übertragen.

Nach Ansicht der EU-Kommission bestehen keine Wettbewerbsbedenken, weil das Joint Venture eine mittlere Marktposition einnehme, und eine ausreichende Anzahl starker Mitbewerber im Markt Präsenz zeige, die Bücher, E-Books und verwandte Produkte über Online-Plattformen anbieten.

Mit dem Joint Venture setzt Hugendubel die Entflechtung aus den DBH-Strukturen fort: Der Online-Auftritt Hugendubel.de wurde bislang von Buecher.de betreut, das zu Weltbild gehört.