Kooperation mit Zoxs

buecher.de startet Aufkaufservice für gebrauchte Medien

3. Juli 2015
von Börsenblatt
Die Weltbild Retail-Tochter buecher.de bietet ab sofort einen Ankaufservice für gebrauchte Medien und Unterhaltungselektronik an. Als Recommerce-Partner hat man die ZOXS GmbH aus Wesel gewonnen, teilen die Augsburger mit.

Zoxs hat sich vor einigen Jahren auf den Ankauf von gebrauchten Medien und Produkten der Unterhaltungselektronik spezialisiert. Wie die Kooperation mit buecher.de abläuft, aus Kundensicht:

  • Der Ankaufsbetrag wird in Form eines buecher.de-Gutscheins erstattet (Bargeld wird nicht ausgezahlt) und kann mit dem gesamten buecher.de-Produktsortiment verrechnet werden.
  • Die gebrauchten Artikel werden über eine eigene buecher.de-Ankaufsplattform in Zahlung gegeben. Jeder Kunde kann den Wert der zu verkaufenden Produkte direkt ermitteln und gegen einen Gutschein eintauschen lassen.
  • Ab 30 Euro Verkaufswert erhält der Kunde einen kostenlosen DHL-Paketschein, um die Artikel an Zoxs zu senden.
  • Zoxs bewertet innerhalb von 24 Stunden nach Paketeingang die Artikel und gibt den Gutschein dann per E-Mail frei.

Die Kooperation mit Zoxs deckt laut buecher.de eine große Breite von Produktkategorien ab, die angekauft werden. So können nicht nur Bücher, Filme, Videospiele, oder Musik-CDs verkauft werden, sondern auch elektronische Geräte wie etwa Handys, Konsolen, Tablets, oder Kameras - oder, neu, Spielzeug, Navigationssysteme und Kopfhörer.