Birgit Peter geht in Ruhestand

Thorsten Ahrend neuer Literaturhaus-Chef in Leipzig

Thorsten Ahrend, langjähriger Lektor und Leiter des Wallstein-Literaturprogramms folgt auf Birgit Peter, die nach fast 16 Jahren als Programmleiterin des Leipziger Literaturhauses verabschiedet wurde.

Geteiltes Buch ist leckerer: Birgit Peter und Thorsten Ahrend bei Verabschiedung und Schlüsselübergabe

Geteiltes Buch ist leckerer: Birgit Peter und Thorsten Ahrend bei Verabschiedung und Schlüsselübergabe © Gaby Waldek

Zum Stellenprofil des oder der Neuen sollten laut Ausschreibung auf der Webseite des Hauses "routinierte Kenntnisse in der Erstellung von Druckerzeugnissen" und "Vertrautheit mit der kulturellen und literarischen Tradition und Gegenwart" Leipzigs gehören; beides ist beim nun gekürten Kandidaten gegeben: Thorsten Ahrend (58) wird zum 1. Dezember neuer Programmleiter des Leipziger Literaturhauses und Geschäftsführer des Kuratoriums Haus des Buches, das künftig ebenfalls Literaturhaus Leipzig e. V. heißen wird. Er übernimmt die Position von Birgit Peter (64), die die Leitung des Hauses seit fast 16 Jahren innehat.

Ein schönes Abschiedsgeschenk

Ein schönes Abschiedsgeschenk © Gaby Waldek

Leipzig ist für den gebürtigen Rostocker Ahrend kein unbekanntes Pflaster: Hier hat er Germanistik studiert und – zusammen mit Birgit Peter – bis 1994 bei Reclam Leipzig und bis 1997 bei Kiepenheuer gearbeitet. 1998 ging er als Lektor zu Suhrkamp nach Frankfurt, 2004 zum Göttinger Wallstein Verlag.

Dort wird Ahrend trotz seines neuen Engagements weiterhin Leiter des Literaturprogramms, Mitglied der Geschäftsführung und Mitgesellschafter bleiben, wie Verleger Thedel von Wallmoden, Vorstandsmitglied im Kuratorium Literaturhaus Leipzig, gegenüber der LVZ betonte.  

nk

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Klaus Kowalke

    Klaus Kowalke

    Glückwunsch, lieber Thorsten Arend!

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld