Die Sonntagsfrage

"Was planen Sie auf der Frankfurter Buchmesse, Frau Hillmer?"

Der Berliner Reisedepeschen Verlag hat eine Wildcard für einen Stand auf der Frankfurter Buchmesse gewonnen. Gegründet wurde der Verlag, der im September sein erstes Programm vorlegt, von zwei Travelbloggern. Wie es zur Verlagsgründung kam und was sie auf der Messe vorhaben, erzählt Verlegerin Marianna Hillmer. 

Marianna Hillmer

Marianna Hillmer © privat

Vor über einem Jahr, auf einer kleinen Insel Thailands, haben wir uns irgendwann angefangen richtig zu langweilen. Langeweile ist für das Gehirn bekanntlich extrem gesund und fördert Kreativität. Es keimte eine Idee auf, die wir anfänglich für völlig unmöglich hielten: Es gibt nicht genug leidenschaftlich schöne Reisebücher, warum machen wir sie nicht selbst? Ein Jahr später ist daraus ein konkretes Projekt geworden: Der Reisedepeschen Verlag

Wir haben uns von den oft negativen Meldungen aus der Buchbranche nicht abschrecken lassen, finanzieren die Verlagsgründung bewusst aus eigenen Mitteln und stecken gemeinsam mit vielen Autoren unsere Zeit und Energie in jedes Buch, um es so perfekt wie möglich zu machen. Dieses Engagement hat viele mitgerissen und so wurde im Frühjahr unsere Crowdfunding-Kampagne, die wir als Vorbestellungskampagne konzipierten, mit 320 Prozent der erforderlichen Fundingsumme beendet.

Den Messeauftritt in Frankfurt könnten wir uns trotzdem nicht leisten, die Wildcard war also die einzige Chance. Wir sehen unseren Verlag als Bindeglied zwischen Lesern und virtuellen Kanälen. Wir haben eine begeisterte Community und eine hohe Expertise und Reichweite im Social Media Bereich. Das nutzen wir für den Verlag und natürlich auch für unseren Messeauftritt, den wir als Event über unsere Kanäle aufbereiten werden.

Das visuelle Konzept unseres Standes wird sich abheben, wir laden zum Entdecken ein und werden nicht nur unsere Bücher, sondern auch uns und unsere Geschichte präsentieren. Es wird eine kleine Fotoausstellung geben, Lesungen und Gesprächsrunden – und die ein oder andere Überraschung (wir stellen unser neues Verlagsmitglied vor, aber 'pst!', mehr wird noch nicht verraten). Derzeit entwerfen wir gerade spezielle Give Aways für die Messe.

Wir stehen als junger Verlag vor der Herausforderung schnellstmöglich Bekanntheit zu erlangen und das Vertrauen von Lesern und Buchhändlern zu gewinnen, dass wir nicht eine Eintagsfliege sind. Wir hoffen, dass die Buchmesse auch dafür ein gutes Sprungbrett ist

Sortimenter und Druckereien sind für uns auf der Messe das Hauptaugenmerk, aber wir haben uns vorgenommen unseren Terminkalender nicht rappelvoll zu packen. Wir wollen Zeit haben für spontane Gespräche und um tiefer in interessante Themen einsteigen zu können. 

Der Buchhandel hat als traditionsreiche Branche sehr feste Strukturen, im Vertrieb, in der Sortimentsauswahl und Kundenansprache. Vielleicht werden sie nicht oft genug hinterfragt, darüber nachgedacht, ob sie noch dem Zeitgeist entsprechen. Wir denken aber, dass sich innovative Ansätze, wie eine stärkere Social Media Präsenz mit Mehrwert, ein ausgewähltes Sortiment, was nicht nur auf Besteller setzt und besondere Events (nicht nur klassische Lesungen) durchsetzen werden, immer jedoch mit dem leidenschaftlich gemachten Buch im Mittelpunkt.

Gründer und Verleger des Reisedepeschen Verlags sind die Reiseblogger Marianna Hillmer und Johannes Klaus. Im September erscheinen die ersten drei Verlagstitel.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld