Fachzeitschriften

"Bookdealer" – Zukunft ungewiss

Das 1971 begründete britische Branchenblatt "Bookdealer" pausiert für drei Monate, wie heute durch eine Meldung von "Sheppard's Confidential" bekannt wird. Gespräche über eine Fortsetzung laufen.

© Bookdealer

Antiquariatszeitschriften haben es zurzeit schwer, vor allem in Großbritannien. Der Herausgeber der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Bookdealer", Richard Sawyer, teilt unter dem Datum des 5. November auf seiner Website mit: "In the light of recent events, and other personal circumstances, it has been necessary to give serious consideration to the future of Bookdealer. After numerous discussions with advisors and colleagues, the decision has been taken to suspend publication for three months (December 2010, January and February 2011) while a way forward is sought. Talks are already taking place with another publishing concern and it is hoped that the above will be only a temporary measure."

Auf die Hintergründe seiner Entscheidung geht Sawyer in dieser Notiz nicht ein. Die Abonnenten und Anzeigenkunden sollen, so Sawyer, in einem späteren Schreiben informiert werden.

Erst Ende Oktober war das Ende der ebenfalls in Großbritannien erscheinenden Zeitschrift "Book and Magazine Collector" bekannt geworden. 2009 wurde die Zeitschrift "Rare Book Review" eingestellt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Antiquariat Michael Eschmann

    Antiquariat Michael Eschmann

    "Antiquariatszeitschriften haben es zurzeit schwer". Hoffentlich gilt das nicht auch für "Aus dem Antiquariat"?
    Das wäre wirklich schade!

  • Redaktion Antiquariat

    Redaktion Antiquariat

    @1 Diese vielleicht etwas missverständliche Aussage bezieht sich vor allem auf die verstörenden Nachrichten aus Großbritannien. Die Zeitschrift "Book and Magazine Collector" wird eingestellt; den "Rare Book Review" gibt es nicht mehr; jetzt die "Bookdealer"-Meldung. Was ist da los? Alle Aktivitäten ins Netz abgewandert?
    Der Redakteur von "Aus dem Antiquariat" hat es allerdings auch schwer: einer der Hauptbeiträge für die Dezember-Nummer fehlt wenige Tage vor Redaktionsschluss, und der vorgesehene Autor meldet sich nicht und ist nicht erreichbar...

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld