Gmeiner-Gewinnspiel zur Frankfurter Buchmesse

Der vollste Bus kam aus Wittlich

Welche Buchhandlung kommt mit der größten Busgruppe an den Gmeiner-Stand? Dieses ungewöhnliche Busfahrten-Gewinnspiel hatte der Verlag zur Frankfurter Buchmesse ausgelobt. Gewonnen hat die Altstadt Buchhandlung Wittlich, die die meisten Kunden mobilisierte.

Verleger Armin Gmeiner (1. v. l.), Vertriebs- und Marketingleiter Jochen Große Entrup (2. v. r.) und Marketingmanager Alexander Schulz (1. v. r.) gratulieren Buchhändlerin Alexandra Marbach zum Sieg

Verleger Armin Gmeiner (1. v. l.), Vertriebs- und Marketingleiter Jochen Große Entrup (2. v. r.) und Marketingmanager Alexander Schulz (1. v. r.) gratulieren Buchhändlerin Alexandra Marbach zum Sieg © Katrin Hage

Damit setzte sich die Altstadt Buchhandlung Wittlich gegen Busgruppen von 62 teilnehmenden Buchhandlungen durch. Die Auszählung der 1.763 abgegebenen Teilnahmekarten konnte am späten Nachmittag live am Stand mitverfolgt werden. Die Altstadt Buchhandlung darf sich nun auf eine exklusive Lesung mit einem Wunschautor freuen. Dazu sponsert der Gmeiner-Verlag eine Verköstigung im Wert von 300 Euro. Mit tatkräftiger Unterstützung von Katrin Hage von der Buchmesse durften die glücklichen Gewinner – unter dem Applaus der wartenden Menge – am Abend als erste ihren Bus besteigen. Darin wurden Buchhändlerin Alexandra Marbach und die Mitreisenden von Verleger Armin Gmeiner und Vertriebs- und Marketingleiter Jochen Große Entrup zur Siegerehrung erwartet, die erlesenen Wein sowie Lesestoff aus dem Gmeiner-Verlag für die Rückfahrt übergaben.

Auszählung der Teilnahmekarten am Gmeiner-Stand

Auszählung der Teilnahmekarten am Gmeiner-Stand © Gmeiner-Verlag

Die organisierten Busreisen gehören zur Tradition der Frankfurter Buchmesse. In diesem Jahr fuhren rund 10.000 begeisterte Leser in insgesamt 180 Bussen mit Buchhändlern aus ganz Deutschland am Messesamstag in die Mainmetropole, so die Presseinformation.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben