Holtzbrinck bündelt Self-Publishing-Aktivitäten

Zusammenschluss von Epubli und Neobooks

Holtzbrinck Digital, die Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group, und die Verlagsgruppe Droemer Knaur werden ihre Self-Publishing-Marken epubli und neobooks künftig innerhalb einer Einheit und als Teil der Content Gruppe von Holtzbrinck zusammenfassen. Geplant ist dies für das erste Quartal 2016, teilt Holtzbrinck mit.

Markus Schunk

Markus Schunk © Holtzbrinck

"Durch den Zusammenschluss wollen wir die Schlagkraft unseres Self-Publishing-Angebots erhöhen, in dem wir die Expertise und Kräfte der Einheiten bündeln", sagt Markus Schunk, Vorsitzender der Geschäftsführung von Holtzbrinck Digital in der Pressemitteilung. Und fährt fort: "Wir schaffen damit gleichzeitig ein attraktives Umfeld, in dem sich unsere Mitarbeiter und Talente im digitalen Publishing-Umfeld weiterentwickeln können." Das Ziel sei es nun, die beiden Angebote in die nächste Wachstumsphase zu führen, ergänzt Florian Geuppert, CEO der Content Gruppe. Insbesondere sollen so innerhalb der Content Gruppe die Self-Publishing-Angebote ausgebaut werden.

Im Zuge der Neustrukturierung entstehe so eine Einheit mit 30 Mitarbeitern an den Standorten Berlin und München, die die gesamte Bandbreite des Self-Publishings abdecken sollen. Stellen sollen nicht abgebaut werden, teilt ein Sprecher auf Anfrage mit. Dabei werden beide Marken weiterhin eigenständig mit separaten Angeboten am Markt auftreten. Standortleitungen soll es nicht geben, so der Sprecher. Alle Gesellschaften innerhalb der Content Gruppe werden von Florian Geuppert und Markus Pöhlmann geführt.

Die Marke epubli biete Self-Publishern die Möglichkeit, ihr Buch unabhängig zu veröffentlichen und weltweit gedruckt im Buchhandel oder als E-Book auf Online-Portalen zu verkaufen. Neobooks arbeitet als Self-Publishing-Distributor und betreibt die nach eigenen Angaben größte Self-Publishing-Community in Deutschland.

Zur Content Gruppe der Holtzbrinck Digital gehören bereits Portale wie gutefrage.net, NetDoktor.de und med1. Jeden Monat erreicht die Content Gruppe nach eigenen Angaben mit ihren Angeboten 26 Millionen Nutzer.

Holtzbrinck Digital ist die Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group. Geschäftsführer von Holtzbrinck Digital sind Markus Schunk, Michael Hock und Stefan Peters. Die Content Gruppe, die Holtzbrinck Digital Juni 2015 eingerichtet hat, ist eine Portal- und Publikationsgruppe für redaktionelle Fachbeiträge, nutzergenerierte Inhalte und Self-Publishing- Serviceangebote. Zu den Ratgeber- und Unterhaltungsportalen gehören gutefrage.net, HELPSTER, COSMIQ, pointoo, NetDoktor.de, med1, mydoc sowie epubli.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben