Kepler-Preis für Cecilia Scorza

Kinderbuchautorin und Astrophysikerin ausgezeichnet

Für ihre Verdienste um die Förderung des Astronomieunterrichts wurde Cecilia Scorza mit dem Johannes-Kepler-Preis 2018 ausgezeichnet. Scorza ist Koordinatorin für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, Kinderbuchautorin und Dozentin.

Die Ehrung ist mit 3.000 Euro dotiert und erfolgte am 27. März im Rahmen des 109. MNU-Bundeskongresses in München. Die Auszeichnung wird vom Cornelsen Verlag gestiftet. 

Cecilia Scorza ist Koordinatorin für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Wie erklärt sich der Mensch die Welt? Wie lässt sich unser Universum verstehen und begreifen? – Kindern auf diese Fragen adäquate Antworten zu geben sei stets das Ziel der promovierten Astrophysikerin und Kinderbuchautorin gewesen. So habe sie an der Universität Heidelberg wöchentlich Workshops für Grundschulen durchgeführt und preisgekrönte Unterrichtsmaterialien entwickelt, heißt es in einer Mitteilung des Cornelsen Verlags. 

"Cecilia Scorza gelingt es in vorbildlicher Weise, astronomische Themen begreifbar zu machen, ohne auf einen fundierten naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinn zu verzichten. Einmalig ist auch das von ihr konzipierte und implementierte Lehrer-Mitflug-Programm der fliegenden Sternwarte SOFIA", lobt Birgit Eisner, MNU-Vorstandsrätin im Fachbereich Physik, in ihrer Laudatio. Imke Goertz, Redaktionsleiterin Naturwissenschaften bei Cornelsen und Stifterin des Preises, ergänzt: "Die Kombination fundierter Fachinhalte mit begeisternden, umsetzbaren Unterrichtsideen gelingt Dr. Cecilia Scorza in ganz besonderer Weise – und das nicht nur in Deutschland, sondern auch international."

Der MNU ist der Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts. Der Johannes-Kepler-Preis wird alle zwei Jahre für besondere Verdienste zur Förderung des Astronomieunterrichts verliehen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld