Neu: Kinderliteraturpreis Fürther Lupe

Prämiert wird das beste Buch für Jungen

Die Stadt Fürth lobt den neuen Kinderliteraturpreis "Fürther Lupe" aus, der erstmals 2019 vergeben wird. Ausgezeichnet wird der beste Roman für acht- bis zehnjährige Jungen. Über den Preisträger entscheidet die Jungengruppe "Geschichtendetektive" als Jury.

Der Preis will auf Neuerscheinungen aufmerksam machen, teilt die Stadt Fürth mit, durch die Jungen im Alter des ersten Leseknicks für außerschulisches literarisches Lesen begeistert und damit in der Entwicklung ihrer Lesekompetenz unterstützt und gefördert werden. Bei dem Preis handle es sich um ein Beteiligungsprojekt, das Kinder nach ihrer Meinung fragt und ihrem Urteil Gewicht gibt.

Für die Fürther Lupe 2019 kommen Romane für acht- bis zehnjährige Jungen infrage, die im laufenden Kalenderjahr 2018 erschienen sind bzw. erscheinen. Verlage, die Mitglied der avj (Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen) sind, können bis zum 15. November Titel einreichen, so die Stadt Fürth zu den Teilnahmebedingungen.

  • Die eingereichten Romane dürfen zudem nicht Teil einer bereits laufenden Reihe und müssen auf Deutsch verfasst worden sein. Sie müssen mindestens einen männlichen Protagonisten haben.
  • Die Bücher sollen an die Volksbücherei Fürth, Innenstadtbibliothek Carl Friedrich Eckart Stiftung, Friedrichstraße 6A, 90763 Fürth geschickt werden.
  • Der Gewinner erhält die Fürther Lupe und ein Preisgeld von 1.000 Euro. Der Preis wird den Autoren am 18. Mai 2019 bei einer Lesung feierlich durch die Jury überreicht. 

Die Jury besteht aus den Geschichtendetektiven, einer Jungengruppe im Alter von acht bis zehn Jahren, die sich in der Volksbücherei Fürth treffen. Jeder Teilnehmer stellt der Gruppe sein Lieblingsbuch vor, und gemeinsam erarbeiten die Jungen ihre Kriterien für ein richtig gutes Buch. Anschließend lesen sie die eingesandten Titel, diskutieren und bewerten sie. Gemeinsam wird dann der Sieger ausgewählt und eine Begründung erarbeitet. Die Gruppe wird von einer Lese-­ und Literaturpädagogin moderiert. Im Frühjahr 2019 werden die "Geschichtendetektive" verkünden, welches Buch für sie das beste Jungenbuch des Jahres 2018 ist.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld