Neuer Programmgeschäftsführer bei Gräfe und Unzer

Ulrich Ehrlenspiel tritt im Januar 2018 an

Von Gräfe und Unzer zu Random House und zurück: Ulrich Ehrlenspiel (51) wird zum 1. Januar 2018 neuer Geschäftsführer für den Programmbereich bei Gräfe und Unzer in München.

Ulrich Ehrlenspiel komplettiert damit die Geschäftsführung mit Joachim Rau für den Vertriebsbereich und Timo Blümer für den kaufmännischen Bereich, teilt der Münchner Ratgeberverlag mit.

Ehrlenspiel verantwortet seit 2012 als Verlagsleiter die Programme der Verlage Arkana, Kailash und Goldmann Taschenbuch "Body, Mind & Spirit" der Verlagsgruppe Random House. Seit 2016 hat er zudem die Verantwortung für das allgemeine Sachbuchprogramm Hardcover und Taschenbuch im Goldmann Verlag inne.

Zehn Jahre bei GU

Davor war Ehrlenspiel bereits von 2002 bis 2012 bei Gräfe und Unzer tätig, leitete dort die Programmbereiche Körper, Geist & Seele und Partnerschaft & Familie. 2007 gründete er zusammen mit dem damaligen Programm-Geschäftsführer Georg Kessler den Autorenverlag Gräfe und Unzer.

Im Zuge der Zusammenlegung der Geschäftsführungen von Gräfe und Unzer sowie Travel House Media war Mitte 2016 die GU-Programmgeschäftsführerin Dorothee Seeliger ausgeschieden. Ihre Position hatte Frank-H. Häger, Buchvorstand der Ganske Verlagsgruppe, zusätzlich übernommen (siehe Archiv: "Travel House Media und GU werden eins"). Mitte 2017 verließ Häger das Unternehmen und Georg Kessler kehrte zum 15. Juli 2017 zur Ganske Verlagsguppe zurück − als Vorstand für den Bereich "Buch" (siehe Archiv: "Häger geht, Kessler kommt").

Kessler freut sich über den Zugang von Ulrich Ehrlenspiel: "Ich kenne ihn seit vielen Jahren und bin überzeugt davon, dass er dem Programm starke Impulse geben wird." Kessler hatte nach seiner Rückkehr zur Ganske Verlagsguppe bereits die Verlagsleiterin für den Programmbereich Kochen & Verwöhnen, Stephanie Wenzel, wieder an Bord geholt (siehe Archiv: "Alles auf Anfang").

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld