Personalia

Literaturhaus Frankfurt: Hauke Hückstädt wird neuer Leiter

Der Journalist, Literaturkritiker und Autor Hauke Hückstädt wird neuer Leiter des Frankfurter Literaturhauses. Hückstädt wird am 1.Juli seine neue Arbeit in Frankfurt aufnehmen und die bisherige Programmleiterin Maria Gazzetti ablösen, teilte der Vorstand des Literaturhaus Frankfurt e.V. heute mit.

Hauke Hückstädt

Hauke Hückstädt © Anja Wenzel

Der 1969 in Schwedt / Oder geborene Hauke Hückstädt führt seit 2001 als Geschäftsführer und Programmleiter das Literarische Zentrum Göttingen, das er "mit großem Engagement zu einer bedeutenden literarischen Institution machte", so die Mitteilung des Vorstands.

Der Vorstand des Literaturhaus e.V. freue sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Hauke Hückstädt, der ein gut bestelltes Haus übernehme und die besten Voraussetzungen mit an den Main bringe, um hier in den kommenden Jahren für die Beständigkeit des erreichten hohen Qualitätsstandards der Veranstaltungen zu sorgen und neue Impulse für unser literarisches Leben zu schaffen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld