Print on Demand

Schweizer Buchzentrum kooperiert mit BoD

Das Schweizer Buchzenturm (BZ) mit Sitz in Hägendorf und BoD Books on Demand in Norderstedt haben eine Kooperation ab November vereinbart: Schweizer Verlagen wird darüber die Dienstleistung Print on Demand angeboten.

Damit will das Buchzentrum die Verlage bei der optimalen Bewirtschaftung ihrer Lagerbestände unterstützen, wie das Unternehmen mitteilt. Die kostengünstige Produktion und der Vertrieb von Einzelexemplaren und Kleinstmengen soll Verlagen ermöglichen, ihre umfassenden Programme vollständig lieferbar zu halten. Durch die Vernetzung der Dienstleistungen von BoD und dem Buchzentrum sollen die Schweizer Verlage ab dem 1. November 2018 von einem direkten Zugang zu den BoD-Dienstleistungen profitieren.

Die Bestellung, Auslieferung sowie die Abrechnung mit dem Handel laufen koordiniert über das BZ − damit sollen die administrativen Prozesse bei den Verlagen stark vereinfacht und der Aufwand minimiert werden. Der Handel erhält BoD-Titel im Rahmen der Standardbelieferung und profitiert von den gewohnten Verlagskonditionen. Durch die koordinierte Auslieferung sinke auch die durchschnittliche Lieferzeit der BoD-Titel, heißt es weiter.

"Dank der Vernetzung der innovativen Dienstleistung von BoD und dem BZ können die Schweizer Verlage die Verfügbarkeit für ihr ganzes Programm – auch für wenig nachgefragte Titel – sicherstellen und gleichzeitig ihre Produktions- und Lagerkosten senken", so Barbara Spielmann, Leiterin Einkauf und Mitglied der Geschäftsleitung beim Buchzentrum.

Gemeinsam mit dem BZ lädt BoD Schweizer Verlage zu einer Informationsveranstaltung am 23. Oktober in Zürich ein, um die Chancen und Möglichkeiten von Print on Demand vorzustellen. "Verlage, die heute flexibel, nachhaltig und risikofrei veröffentlichen möchten, müssen Print on Demand bereits von Anfang in ihren Publikationsprozess einplanen. Die Roadshow bietet Einblicke und zeigt konkrete Maßnahmen, wie Verlage von den effizienten Lösungen im Print on Demand profitieren können", sagt Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von Books on Demand.

Die detaillierten Informationen und Anmeldemöglichkeiten ab Mitte August 2018 unter www.buchzentrum.ch.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld