Random House: Klaus Eck gibt Geschäftsführung ab

"30 spannende, mitreißende und leidenschaftliche Jahre"

Klaus Eck (64) scheidet aus der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House aus und wird künftig die strategische und inhaltliche Entwicklung des Unternehmens mitgestalten: als President Content and Publishing Innovation. Zugleich gibt Random House bekannt, seine Geschäftsführung auf sieben Personen aufzustocken.

Die Geschäftsleitungsmitglieder Nicola Bartels, Ulrich Genzler, Thomas Pichler und Georg Reuchlein werden neben Claudia Reitter und Frank Sambeth (CEO) in die Geschäftsführung berufen. Als neues Mitglied wird Thomas Rathnow das Geschäftsführungs-Team der Verlagsgruppe Random House vervollständigen.

Klaus Eck wird seine Tätigkeit als verlegerischer Geschäftsführer zum 30. Juni 2014 beenden. Er hatte seine Karriere im Haus Bertelsmann 1981 als Cheflektor des Goldmann-Verlags begonnen, wurde dort Verlagsleiter und später verantwortlicher verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Bertelsmann mit ihren Hardcover- und Taschenbuchverlagen. Er gestaltete das stetige Wachstum der heute führenden deutschsprachigen Publikumsverlagsgruppe Random House durch Akquisitionen (u.a. Siedler, Luchterhand, Heyne, DVA, Kösel oder der Hörverlag) und Eigengründungen neuer Verlage wie Knaus, Blessing, btb, Blanvalet-Taschenbücher, Pantheon oder carl`s books mit und prägte mit zahlreichen Bestsellern aus den mittlerweile 45 Verlagen der Gruppe die dynamische Entwicklung.

Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House: 

„Klaus Eck hat die Verlagsgruppe Random House durch seine langjährige Erfahrung und Expertise als verlegerischer Geschäftsführer maßgeblich mitgestaltet und geprägt. Sein verlegerisches Gespür, seine guten Kontakte zu Autoren und Agenten sind Ansporn und Inspiration für unsere Verleger und Lektoratskollegen und haben zu zahlreichen Eigenentwicklungen und kreativen Erfolgen der vergangenen Jahre geführt. Ich freue mich sehr, dass wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit auch in Zukunft fortsetzen werden. Mit Thomas Rathnow gewinnen wir einen erfahrenen Verleger für unser Geschäftsführungsteam, das durch die bewährte Zusammenarbeit mit unseren Verlegern Nicola Bartels, Ulrich Genzler und Georg Reuchlein sowie Thomas Pichler für den kaufmännischen Bereich und Claudia Reitter auf Vertriebs- und Marketingseite perfekt aufgestellt ist, um die Zukunft der Verlagsgruppe zu gestalten. Gemeinsam werden wir auch künftig unseren Autoren in ihren Verlagen und als Gruppe die bestmögliche Betreuung garantieren und dafür sorgen, ihre Werke und damit ihre kreative Leistung in allen relevanten Formaten und über alle Vertriebs- und Kommunikationswege mit den meisten Lesern zu verbinden.“

Klaus Eck, verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House und künftig President Content and Publishing Innovation:

„Es waren über 30 spannende, mitreißende und leidenschaftliche Jahre, in denen ich die Chance hatte, eine großartige Verlagsgruppe zusammen mit tollen Kolleginnen und Kollegen zu formen. Immer standen und stehen dabei für uns die Autoren unserer Verlage im Mittelpunkt, und ich freue mich sehr, dass neben der gesunden wirtschaftlichen Basis, einer überzeugenden und erfolgreichen Digitalisierung unserer Inhalte auch z.B. der Deutsche Buchpreis oder jüngst der Preis der Leipziger Messe unsere Autoren auszeichnete. Gerade auch im internationalen Verbund unserer deutschsprachigen Verlagsgruppe mit den globalen Aktivitäten von Penguin Random House sind dies alles beste Voraussetzungen, um sicher in die nächsten Buchjahre zu steuern. Ich freue mich, in meiner neuen Funktion weiter an der Fortentwicklung der erfolgreichen Verlagsgruppe mitarbeiten zu können“.

Markus Dohle, CEO Penguin Random House:

„Die Verlagsgruppe in München ist in exzellenter Verfassung und seit Jahren auf Wachstumskurs. Ich danke Klaus Eck für seine großen Beiträge und maßgebliche Gestaltung dieses Erfolgsweges über mehr als drei Jahrzehnte und freue mich, dass er auch zukünftig wichtige kreative Impulse geben und die weitere dynamische Entwicklung der Verlagsgruppe begleiten wird. Mit Thomas Rathnow kommt ein erfahrener Verleger in das neue Geschäftsführungsteam. Unter der Führung von Frank Sambeth wollen wir den erfolgreichen Wachstumskurs fortsetzen. Dabei soll die Verlagsgruppe auch weiterhin vom internationalen Austausch mit Penguin Random House profitieren.“

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld