Sachbuch / Gesellschaft / Biografien

Sponsored Post

Heimatland: Erde. Die Odyssee des Weltbürgers Nr. 1

Die Geschichte der Menschen, Weltbürger & Weltbürgerinnen, die 1948 in Paris die Erklärung der Menschenrechte erkämpften.

Wir sind nicht nur Opfer der Zustände, Geschichte wird von Menschen gemacht. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948 war kein Geschenk der Regierungen. Am 19. November besetzte die damalige Weltbürger-Bewegung mit Garry Sol Davis, Eleanor Roosevelt, Elisabeth Mann-Borgese, Albert Camus, Einstein und Schweitzer die UN-Generalversammlung... „Liest sich wie ein Polit-Thriller“, WFM-News

„Die Weltbürgerbewegung ist zurück.“, SPIEGEL-online am 04.11.2018
„DAS Buch zu 70 Jahren Menschenrechte.“, Zeitschrift Der Humanist

Veranstaltung mit Weizsäcker u.a. am 19.11. in Stuttgart:
siehe Börsenblatt-Anzeige U4 in Nr. 45, 08.11.18

Mehr Hintergrund-Info auf www.weltdemokratie.de / Bücher

Lesung & Dia-Präsentation mit dem Co-Autor Stephan Mögle-Stadel via: pressebuero.globe@gmail.com

Hier bestellen Sie den Titel im VLB

Bibliografische Angaben:

Garry Sol Davis
Heimatland: Erde
Die Odyssee des Weltbürgers Nr. 1
von Stephan Mögle-Stadel (Herausgeber und Co-Autor)
mit einem Vorwort von Prof. Ernst Ulrich v. Weizsäcker
Angelika Lenz Verlag
1. Auflage
305 S., Paperback
19,90 €
ISBN 978-3-943624-44-1
www.lenz-verlag.de

Was ist ein Sponsored Post?

Schlagworte: