Schließung in Hofgeismar

Vogt konzentriert sich auf Kassel

Zum 31. Juli wird Stefan Vogt seine gleichnamige Buchhandlung im nordhessischen Hofgeismar schließen. Er will sich auf stärker auf seine zweite Buchhandlung im 25 km entfernten Kassel konzentrieren.

"Ich habe bislang zwei Buchhandlungen geführt – das ist mir zu viel geworden. Deshalb werde ich mich jetzt auf den Standort Kassel konzentrieren", sagt Vogt. Dort betreibt er in der Innenstadt (Friedrich-Ebert-Straße 31) die Buchhandlung Vogt.

In Hofgeismar (15.000 Einwohner) wird am Standort von Vogts bisherigem Laden eine neue Buchhandlung ihre Pforten öffnen. "Es gibt aber keine Übernahme. Ich werde einen Räumungsverkauf machen und die neue Buchhandlung wird mit neuer Verkehrsnummer in den 60 Quadratmeter großen Räumen ein Ladenlokal eröffnen", erklärt Vogt. Seine Belegschaft werde teilweise übernommen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld