Welttagsaktion "Ich schenk dir eine Geschichte"

3.500 Buchhandlungen und 41.000 Schulklassen

Mehr als eine Million Kinder in ganz Deutschland bekommen zum UNESCO-Welttag des Buches ein Buch geschenkt: Schüler aus 41.000 Klassen können sich rund um den 23. April ihr persönliches Exemplar von Sabine Zetts Jugendroman "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" in ihrer örtlichen Buchhandlung abholen.

Das Welttagsbuch 2018: "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard"

Das Welttagsbuch 2018: "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" © Stiftung Lesen

Lehrkräfte der Klassenstufen 4 und 5 sowie von Integrations-, Förder- und Willkommensklassen konnten im Vorfeld Gutscheine für die 22. Buchausgabe der Reihe "Ich schenk dir eine Geschichte" bestellen. Begleitend zur Geschenkaktion organisieren viele der 3.500 teilnehmenden Buchhandlungen kreative Aktionen zu den Themen Bücher und Lesen.

Zur Aktion

"Ich schenk dir eine Geschichte" ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Deutschen Post, cbj Verlag und ZDF. Ziel der Kooperation ist es, Kinder mit Geschichten für das Lesen zu begeistern, die ihre Interessen und ihre Lebenswirklichkeit widerspiegeln. Das eigens konzipierte Buch soll Schüler zudem motivieren, sich selbst als eigenständige Leser wahrzunehmen und Bücher in ihren Alltag zu integrieren. "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" handelt von den Freunden Melina, Julius und Lenny und einem bevorstehenden Skateboardwettbewerb: Als Lennys neues Super-Board verschwindet, werden nicht nur die Turniervorbereitungen durcheinandergebracht, auch die Freundschaft der drei wird auf die Probe gestellt. Ergänzt wird der Romantext durch eine 32-seitige Graphic Novel des Illustrators Timo Grubing.

Mit Büchern Verständnis und Meinungen fördern

"Bücher haben besondere Fähigkeiten: Ihre Geschichten nehmen Kinder mit in fremde Welten, lassen sie Abenteuer erleben und neue Themen entdecken. Sie machen vielfältige Perspektiven erlebbar, fördern das Verständnis für andere Meinungen, ermutigen zu hinterfragen. Bücher sind elementar für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Über 3.500 Buchhandlungen beschenken jedes Jahr zum Welttag des Buches Schülerinnen und Schüler mit einem Buch und leisten so einen wichtigen Beitrag, die Begeisterung für Bücher zu wecken und die gesellschaftliche und kulturelle Bildung von Kindern zu unterstützen", sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins


Buchgeschenke motivieren zum Lesen

Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, sagt: "Buchgeschenke begeistern Kinder nachweislich fürs Lesen und ermöglichen ihnen Bildungschancen. Seit 1996 beschenken wir Schülerinnen und Schüler am Welttag des Buches mit einer neuen Geschichte. Wir danken unseren Partnern, die mit uns gemeinsam unzähligen Kindern – häufig zum ersten Mal – Augen und Ohren für das Abenteuer Lesen öffnen."

Lesen und Schreiben gehen Hand in Hand

"Lesen und Schreiben gehen Hand in Hand. Ohne die Fähigkeit Texte zu entschlüsseln, fällt es schwer, eigene Gedanken zu formulieren. Daher unterstützen wir mit großer Freude die Aktion ‚Ich schenk Dir eine Geschichte‘. So können wir auch in Zukunft dafür Sorge tragen, dass junge Menschen die Freude am Lesen entdecken", erklärt Jürgen Gerdes, Vorstandsmitglied der Deutschen Post AG.

Lesen macht Kinder stark

Susanne Krebs, Verlagsleiterin cbj, sagt: "Leseförderung ist heute wichtiger denn je. Deshalb ist es uns eine Freude zu sehen, dass ‚Ich schenk dir eine Geschichte‘ dank des Engagements aller unserer Aktionspartner immer mehr Kinder erreicht. Lesen macht Kinder stark. Es erhöht nicht nur die Bildungs- und Entwicklungschancen in unserer Gesellschaft, es erschließt auch neue Welten, beflügelt Fantasie und Empathie und vertieft - was könnte wichtiger sein? - unser Verständnis für uns selbst und die anderen um uns herum."

Lesen fördert den selbstbestimmten Umgang mit Medien

Thomas Bellut, Intendant des ZDF, sagt: "Die Digitalisierung und eine nie dagewesene Medienvielfalt prägen das Aufwachsen nahezu aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Um die medialen Angebote selbstbestimmt und verantwortungsbewusst zu nutzen, bedarf es der Fähigkeit zu lesen. ‚Ich schenk dir eine Geschichte‘ ist eine wunderbare Möglichkeit, um Kinder zum Lesen zu motivieren und sie fit für die Zukunft zu machen. Daher unterstützen wir die Initiative auch in diesem Jahr sehr gerne."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld