Bilanz zur Woche der Meinungsfreiheit

"Es geht nicht ums Schulterklopfen"

27. Mai 2021
von Sabine Cronau

Vom 3. bis zum 10. Mai hat der Börsenverein die erste Woche der Meinungsfreiheit veranstaltet – und dabei auch die Nachwehen der umstrittenen Protestaktion #allesdichtmachen gespürt. Alexander Skipis über die Premierenbilanz und die Pläne für 2022. 

Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins