Modernes Antiquariat

Jokers-Filialen werden zu Weltbild

14. Januar 2022
von Börsenblatt

Die Buchhandelsmarke "Jokers" wird aufgegeben - zumindest auf der Fläche. Alle Filialen werden auf Weltbild umgebrandet. Doch Totgesagte leben länger.

Weltbild-Filiale Jokers in Hofheim 

Im ersten Quartal sollen alle noch bestehenden Jokers-Filialen auf Weltbild umgebrandet werden. Dies bestätigt eine Unternehmenssprecherin auf Börsenblatt-Anfrage. Demnach sollen im Laufe des Quartals alle Jokers-Filialen unter das Dach der Marke "Weltbild" eingegliedert und mit Weltbildware ausgestattet werden. "Auch die Mitarbeiter wurden im Rahmen eines Betriebsübergangs alle übernommen", so die Unternehmenssprecherin.

  • Geschlossen wird die Jokers-Filiale in Frankfurt am Paulsplatz. Der letzte Verkaufstag ist der 15. Januar 2022. 
  • Bereits in der Vergangenheit hat Weltbild die Anzahl der Jokers-Filialen reduziert. Wir berichteten: Weltbild reduziert Jokers-Filialen (2019). 
  • Das Filialnetz von Weltbild umfasst in Deutschland, Österreich und Schweiz derzeit 50 Standorte.
  • Die Marke Jokers bleibt aber erhalten: Mit seinen Katalogen und seinem Onlineshop werden auch weiterhin Kunden im Bereich Modernes Antiquariat angesprochen. 

Jokers-Filiale am Paulsplatz in Frankfurt

Korrektur [14.01.15:01] : In der ersten Version des Artikels hatten wir geschrieben, die Marke Jokers würde "getilgt" werden. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.