Zusätzliche Aufgabe bei Magellan

Christine Lederer auch Programmleiterin Jugendbuch

23. Februar 2021
von Börsenblatt

Christine Lederer hat zum 1. Januar die Programmleitung Jugendbuch beim Bamberger Magellan Verlag übernommen – zusätzlich zur Programmleitung Kinderbuch.. Damit ist sie für alle Programmbereiche des Verlags verantwortlich.

Christine Lederer

Die Position wurde neu geschaffen, wie der Bamberger Kinder- und Jugendbuchverlag mitteilt. Christine Lederer war nach ihrem Studium der Germanistik und Psychologie seit 2004 als Lektorin und stellvertretende Programmleitung für cbj in der Verlagsgruppe Random House tätig, bevor sie zum 1. September 2019 die Leitung des Kinderbuchlektorats bei Magellan übernahm.

Nun erweitert sich ihr Aufgabenbereich auch um das erzählende Programm ab 11 Jahren. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren Autorinnen und Autoren und darauf, gemeinsam mit meinen Kolleginnen Hanna Schneidawind und Barbara Dietzel diesen spannenden Bereich weiterhin mit hochwertigen und inhaltsstarken Büchern zu stärken und auszubauen", so Christine Lederer.

Mit der Übernahme des Jugendbuchs zeichnet Lederer nun für alle Programmbereiche bei Magellan verantwortlich. Der Verlag mit dem Wal hat seine Produktschiene neben Büchern für alle Altersstufen und Spiele kürzlich ebenfalls um Hörbücher erweitert.

  • Magellan hatte zudem in der vergangenen Woche zwei neue Mitarbeiterinnen gemeldet, siehe Börsenblatt online: "Die Crew wächst"