Personalia

Drei Neue bei Reclam

21. Oktober 2020
von Börsenblatt

Veränderungen bei Reclam: Lektor Dieter Meier geht in Ruhestand, Valerie Dettmann kommt als Fremdsprachenlektorin, Sabine Karst und Michael Struppek werden Ansprechpartner für Buchhandlungen.

Seit September unterstützt Valerie Dettmann das Team Schule und Studium als Fremdsprachenlektorin. Nach ihrem Studium in Freiburg, Aix-Marseille und Tübingen konnte Valerie Dettmann bereits Verlagserfahrungen im Münchner Hueber Verlag sammeln.

Reclam-Fremdsprachenlektorin Valerie Dettmann

Ebenfalls seit September verstärkt Sabine Karst das Vertriebsteam. Sie ist zuständig für Buchhandelsmailings und betreut die Buchhandlungen der Einkaufsgemeinschaften und Marketingverbünde. Sabine Karst ist Literaturwissenschaftlerin und gelernte Buchhändlerin mit Erfahrung in allen drei Sparten der Buchbranche und war zuletzt im Key Account Management für den Imprint Trias im Thieme Verlag tätig.

Sabine Karst betreut bei Reclam die Buchhandlungen der Einkaufsgemeinschaften und Marketingverbünde

Michael Struppek vertritt bereits seit Mitte August Mirjam Fürbringer während der Elternzeit und ist somit Ansprechpartner für den Buchhandel. Er war bereits als Buchhändler und als Vertreter für Middelhauve tätig und arbeitete u.a. beim Pressegrosso PVN Hamburg als Vertriebsleiter für den MSV Nebenmarkt Buchvertrieb.

Michael Struppek ist bei Reclam Ansprechpartner für den Buchhandel

Der Reclam Verlag verabschiedet sich außerdem am 31. Oktober 2020 von seinem Lektor Dieter Meier, der in den Ruhestand geht. Er war lange Jahre für die Anglistik und Romanistik, insbesondere in der Roten Reihe der Universal-Bibliothek, verantwortlich; darüber hinaus begleitete er immer wieder große Übersetzungsprojekte – darunter Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" oder den chinesischen Klassiker "Die Reise in den Westen", der mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde. Als freier Lektor wird Dieter Meier auch künftig einzelne Projekte für Reclam betreuen.