Expansion

Drei Neuzugänge bei NordSüd

8. Oktober 2021
von Börsenblatt

Lizenzen, Lektorat, Marketing: Der NordSüd Verlag hat im 60. Jahr Aufgaben neu organisiert und neue Stellen geschaffen. Neu oder wieder mit an Bord sind Hanna Lang, Nina Grünberger und Naomi Wolter.

Youtube-Marketing im Jubiläumsjahr: Herwig Bitsche, Verlagsleiter bei NordSüd, mit dem »Kleinen Eisbären« (über zehn Millionen verkaufte Bücher in 40 Ländern)

Hanna Lang, seit 2019 im Lektorat von NordSüd und zuvor bei Walker Books in London als Lizenzmangerin tätig, wird künftig das Lizenzteam verstärken. Zusammen mit Louise Münzer, die aus der Elternzeit zurück ist, mit Sindhya Bergamin und Laetitia Hasler wird sie die Abteilung neu organisieren. Der Lizenzverkauf als eine der Kernaufgaben von NordSüd soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Nina Grünberger, von 2015 bis 2018 Presseleiterin bei NordSüd, kommt ab Oktober als Leiterin der neu geschaffenen Marketingstelle zurück. In ihre Verantwortung gehören dann auch die Markenentwicklung und Markenkommunikation. In dieser Eigenschaft soll sie Verleger Herwig Bitsche entlasten. Grünberger war zuletzt die Leiterin der Content Strategie in der Markenagentur moskito. Die Pressearbeit wird weiterhin von Julia Ann Stüssi verantwortet, assistiert von Jacqueline Frei, die auch die Veranstaltungen betreut.

Naomi Wolter verstärkt seit September das NordSüd-Lektorat. Wolter hat Englisch und Literaturwissenschaft studiert und ist bereits seit Februar im Verlag tätig. Sie unterstützt die beiden Senior-Lektorinnen Andrea Naasan und Elena Rittinghausen.