Cornelsen verstärkt Führungsteam

Georg Müller-Loeffelholz neuer Chief Product Officer

2. Oktober 2020
von Börsenblatt

Der Cornelsen Verlag hat Georg Müller-Loeffelholz (47) zum 1. Oktober als Chief Product Officer (CPO) in die Geschäftsführung berufen.

Georg Müller-Loeffelholz

Georg Müller-Loeffelholz verantwortet seit dem 1. Oktober damit die Produktentwicklung und soll gemeinsam mit Frank Thalhofer (59) als Chief Didactic Officer (CDO) didaktisch und technologisch starke Bildungslösungen entwickeln, wie der Cornelsen Verlag mit Sitz in Berlin informiert. Die Funktion von Frank Thalhofer hieß zuvor "verlegerischer Geschäftsführer". Als CDO setze er damit viele Schwerpunkte fort, werde aber in der neuen Struktur noch intensiver den Fokus auf Didaktik und Zusammenarbeit legen, ergänzt der Verlag auf Anfrage.

Als Chief Product Officer verantworte Georg Müller-Loeffelholz die gesamte Produktentwicklung des Cornelsen Verlags. Der Digitalexperte verfüge über mehr als 20 Jahre Digitalexpertise in der Medien- und Telekommunikationsbranche mit Stationen bei der Funke Mediengruppe, Axel Springer sowie zuletzt RedBee Media, Ericsson. Im August 2019 ist er als CPO des Bibliographischen Instituts in die Cornelsen Gruppe eingetreten und habe seitdem erfolgreich die digitalen Sprachangebote aus- und aufgebaut, darunter Duden Mentor und Duden.de.

Frank Thalhofer

Frank Thalhofer ist seit 2013 Geschäftsführer bei Cornelsen und verantwortet als Chief Didactic Officer die Weiterentwicklung der redaktionellen Arbeit und Prozesse. Nach verschiedenen Stationen im allgemeinbildenden Markt hat Thalhofer zuvor in der Cornelsen Gruppe das internationale Geschäft und die Fachverlage geleitet sowie Angebote für die betriebliche Aus- und Weiterbildung aufgebaut.

Mark van Mierle, CEO der Cornelsen Gruppe, freut sich, mit Müller-Loeffelholz "eine international erfahrene Führungskraft für das Produktmanagement und mit Frank Thalhofer einen äußerst erfahrenden Kenner der redaktionellen Prozesse an Bord haben".

Die Cornelsen Gruppe

Mit Unternehmen wie dem Cornelsen Verlag, dem Bibliographischen Institut (Duden), VERITAS oder Verlag an der Ruhr zählt die Cornelsen Gruppe zu den führenden Bildungsmedienanbietern im deutschsprachigen Raum.