Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband

Geschäftsführer Daniel Waser geht

9. Juli 2020
von Börsenblatt

Daniel Waser, der erst im vergangenen Dezember als neuer Geschäftsleiter des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands (SBVV) angetreten war, verlässt diesen auf eigenen Wunsch. Kommissarische Geschäftsleiterin wird ab 1. August Tanja Messerli.

Daniel Waser

Darüber informiert der Newsletter "Schweizer Buchhandel" des SBVV. Daniel Waser war als nachfolger von Dani Landolf seit 1. Dezember 2019 als Geschäftsleiter des Verbands tätig. Er verlasse den SBVV auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Herausforderung zuzuwenden. Der Verband dankt ihm für seine wertvolle Mitarbeit gerade in den komplizierten Zeiten der COVID-19-Krise und wünscht ihm "für die berufliche sowie private Zukunft von Herzen alles Gute und viel Erfolg".

Tanja Messerli

Kommissarische Geschäftsleiterin ab August: Tanja Messerli

Tanja Messerli, kürzlich als designierte neue Redaktionleiterin des "Schweizer Buchhandels" gemeldet, übernimmt zum 1. August die SBVV-Geschäftsleitung ad interim, heißt es weiter.

Der Zentral-Vorstand sei überzeugt, so die Kontinuität in der Leitung der Geschäftsstelle optimal gewährleisten zu können.

Messerli sei eine bestens vernetzte Kennerin der Schweizer Buchbranche und ausgewiesene Fachfrau in Kommunikation. Von 2011 bis Juli 2020 leitete sie die Abteilung Buchhandel und Kundendialog der Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern, zuvor war sie in leitender Stellung im Buchhandel und im Kommunikationsbereich tätig.

Messerli werde die SBVV-Geschäftsstelle führen, bis eine neue Geschäftsleitung ihre Arbeit aufnimmt. Danach wird sie – wie vorgesehen – Redaktionsleiterin des "Schweizer Buchhandels" (SBH) und für die Kommunikation des Verbands gegenüber Mitgliedern, Medien und Öffentlichkeit verantwortlich sein.

Bis Ende Juli 2020 stehen Präsident Thomas Kramer und SBVV-Buchhalterin Lisa Mühlemann der Geschäftsstelle vor.