Für Marketing und Vertriebs-PR

Melanie Wylutzki neu bei Hirnkost

7. Mai 2021
von Börsenblatt

Seit dem 1. Mai verstärkt Melanie Wylutzki den Berliner Hirnkost Verlag in Marketing und Vertriebs-PR. Der Verlag ist auf Jugend- und Subkulturen, Migration und Flucht sowie Science Fiction spezialisiert.

Melanie Wylutzki

Melanie Wylutzki sammelte der Mitteilung zufolge zuvor vielseitige Verlagserfahrungen im Rahmen eines Volontariats bei FISCHER Tor, als Literaturagentin sowie als Lektorin und Programmleiterin des Golkonda Verlags.

Nun wird die studierte Anglistin den Berliner Verlag mit den inhaltlichen Schwerpunkten Jugend- und Subkulturen, Migration und Flucht sowie Science Fiction vorrangig in Marketing und Vertriebs-PR verstärken.

Der Hirnkost (ehemals Archiv der Jugendkulturen) Verlag entstand laut seiner Homepage 2003 aus dem Berliner Archiv der Jugendkulturen e. V. heraus, um die Erkenntnisse dieser Institution zu publizieren. Er werde bis heute vom Gründer des Archiv der Jugendkulturen und heutigen Vorsitzenden der Stiftung Respekt! Klaus Farin als Geschäftsführer ehrenamtlich geleitet. Der Verlag habe seither mehr als 100 gedruckte Bände und zahlreiche E-Books veröffentlicht und beschäftigt heute drei Angestellte und einen Pool von ehrenamtlichen und Projektmitarbeiter*innen. Die Besonderheit des Verlages bestehe darin, dass man bemüht sei, nicht über Menschen und Szenen zu reden, sondern diese möglichst selbst zu Wort kommen zu lassen.