Freies Geistesleben und Urachhaus

Neues Führungsquartett

13. Januar 2022
von Börsenblatt

Die Leitung der Verlage Freies Geistesleben und Urachhaus übernimmt ab Januar 2022 ein Quartett: Maria A. Kafitz, Claudius Weise, Michael Stehle und Sylvia Detzel teilen sich die Aufgaben. 

Claudius Weise, Maria A. Kafitz, Sylvia Detzel und Michael Stehle (v.li.)

Claudius Weise, Maria A. Kafitz, Sylvia Detzel und Michael Stehle (v.li.)

Und so sind die Aufgaben verteilt: Die programmatische Verantwortung für den Verlag Freies Geistesleben überehmen Maria A. Kafitz als Verlegerin für die Bereiche Belletristik, Kreativ- sowie Kinder- und Jugendbuch und Claudius Weise als Verleger für Anthroposophie, Pädagogik und Kunst sowie Geistes-, Natur- und Sozialwissenschaften. Die Leitung des Verlags Urachhaus verbleibt bei Michael Stehle. Für den kaufmännischen und organisatorischen Bereich sowie für Vertrieb und Marketing beider Verlage zeichnet Sylvia Detzel als Geschäftsführerin der GmbH verantwortlich. Die Übernahme der neuen Leitungspositionen erfolge jeweils unter Beibehaltung der bisherigen Aufgaben, heißt es aus dem Unternehmen.

Jean-Claude Lin, Geschäftsführer der Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH, Herausgeber des Lebensmagazins "a tempo" und langjähriger Leiter des Verlags Freies Geistesleben hat sich zum Jahresende 2021 in den Ruhestand verabschiedet.