Aus BBL 16: Nachhaltigkeit bei Penguin Random House

"Bis 2025 wollen wir alle Verlage klimaneutral gestellt haben"

24. April 2021
von Nils Kahlefendt

Die Verlagsgruppe Penguin Random House steht vor einer Mammutaufgabe: die gesamte Buchproduktion nach ökologischen Standards umzubauen – ohne dabei die Ökonomie aus dem Blick zu verlieren. Gesamtherstellungsleiterin Barbara Scheuer über die Fortschritte und die Nüsse, die es noch zu knacken gilt.

Barbara Scheuer

Barbara Scheuer ist als Vice President Production verantwortlich für die Gesamtherstellung der Penguin Random House Verlagsgruppe und gleichzeitig Umweltbeauftragte.