Marginalglosse: Neuer Beitrag

Siegeszug der Netzwerke?

Vernetzen ist Trend! Seien es die Fachschaften der Buchwissenschaftsstudiengänge, "Oldies" wie die Bücherfrauen oder Initiativen wie "Ich mach' was mit Büchern"  –  immer mehr Buchmenschen suchen sozialen Anschluss nicht nur in der digitalen, sondern auch in der realen Welt. Dass auch hier nicht alles Gold ist, was glänzt, zeigt Hanna Hartberger am Beispiel der Gruppe Franken der Jungen Verlagsmenschen.

Hanna Hartberge

Hanna Hartberge © Cornelius Wachinger

Hier geht es zu dem Beitrag:

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld