Fachmedien

Bertelsmann will Springer Science zurückkaufen

Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe hat Interesse an Springer Science + Business Media. Der Medienkonzern hatte den Wissenschaftsverlag vor neun Jahren verkauft.

ertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe hat Interesse an Springer Science + Business Media

ertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe hat Interesse an Springer Science + Business Media © Bertelsmann AG

Der Medienkonzern Bertelsmann will stärker wachsen und vor allem insbesondere die Geschäfte in den Sparten Musikrechte, Bildung und Informationsdienstleistungen ausbauen. Das sagte Vorstandschef Thomas Rabe im Interview mit dem "Manager Magazin". Zudem bejahte er die Frage, ob der Wissenschaftsverlag Springer Science + Business Media ein denkbares Akquiseziel sei: "Dazu gehört auch Springer Science." Man befasse sich jedoch mit verschiedenen "Investitionsoptionen".

Im Jahr 1999 hatte die Bertelsmann AG die Mehrheit an dem wissenschaftlichen Springer-Verlag übernommen - und vier Jahre später an die britischen Finanzinvestoren Cinven und Candover verkauft. Seit 2009 gehört der Fachverlag Springer den Investoren EQT und GIC. 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld