bvdm-Konjunkturtelegramm

Deutsche Druckindustrie im August

Die Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage in der Druckindustrie haben sich im August im Vergleich zum Vormonat verbessert − vor dem Antwortsaldo steht aber seit April 2013 ein Minuszeichen.

In der Druckindustrie wurde die momentane Lage von 10 Prozent der befragten Unternehmen als "gut" eingestuft; 22 Prozent der Unternehmen haben die Lage als "schlecht" beurteilt. Insgesamt ergibt sich damit ein Antwortsaldo von minus 12 Prozent, teilte der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) im seinem August-Konjunkturtelegramm mit, das auf dem ifo-Konjunkturtest basiert. Gegenüber Juli 2013 bedeute dies eine Verbesserung um 14 Prozentpunkte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat werde die Geschäftslage dagegen etwas schlechter eingeschätzt.

In der Gesamtindustrie werde die aktuelle Geschäftslage mit einem Antwortsaldo von plus 18 Prozent um 30 Prozentpunkte besser als in der Druckindustrie beurteilt.

Im nächsten Quartal
Die Erwartungen für das kommende Quartal sind weiterhin verhalten, so der bvdm in seiner Pressemitteilung. Das Geschäftsklima habe sich im August 2013 gegenüber dem Vormonat um 2 Prozentpunkte auf minus 8 Prozent verbessert. Im Vergleich zum Monat August 2012 liegt der aktuelle Wert jedoch 6 Prozentpunkte niedriger.

Im nächsten Halbjahr
Die Aussichten für das kommende Halbjahr haben sich eingetrübt. Die Geschäfts­erwartungen sind im August 2013 um 10 Prozentpunkte auf minus 3 Prozent gesunken. 18 Prozent der Druckunternehmer erwarten eine Verbesserung der Geschäftslage in den nächsten sechs Monaten, 21 Prozent eine Verschlechterung und 61 Prozent keine Veränderung. Im gleichen Vorjahresmonat waren die Erwartungen noch positiv und lagen 11 Prozentpunkte höher. 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld