Verstärkung bei Ravensburger

Vom gelben Rechteck zum blauen Dreieck

Auf dem Ravensburger Verlagsfest wurde Martin Bethke heute Abend der Branche öffentlich vorgestellt: Johannes Hauenstein, der die vergangenen zwölf Monate kommissarisch als alleiniger Geschäftsführer des Ravensburger Buchverlags amtierte, zeigte sich sichtlich erleichtert, mit dem neuen verlegerischen Geschäftsführer wieder Verstärkung zu bekommen.

Bethke, bislang stellvertretender Verlagsleiter und Director Books National Geographic bei Gruner + Jahr in Hamburg, freute sich auf die neuen Aufgaben und beantwortete gleich verschmitzt die (noch nicht) gestellte Frage: „Ja, ich werde nach Ravensburg ziehen und kein Hamburger Büro haben!“ Auch die beiden Söhne hätten sich mit dem Umzug schon angefreundet, den sein siebenjähriger Sohn im Hinblick auf die Verlagslogos philosophisch betrachtet habe: „Sieh mal, Papa, jetzt gehst du vom gelben Rechteck (National Geographic) zum blauen Dreieck (Ravensburger), du hast zwar eine Ecke weniger, aber du kriegst dafür mehr Farbe!"

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld