Jonathan Beck investiert in E-Learning-Startup

Wachstumskapital für Repetico

Jonathan Beck, Mitglied der Verlegerfamilie hinter der C.H. Beck-Gruppe, stellt der Plattform Repetico Wachstumskapital zur Verfügung − die Höhe des Investments nennt das E-Learning-Startup nicht.

"Das Repetico-Team hat in den letzten Jahren eine leistungsstarke Lernplattform aufgebaut, die ihresgleichen sucht", lässt sich Jonathan Beck in der Pressemitteilung von Repetico zitieren. "Ich bin überzeugt von der Relevanz und den vielfältigen Entwicklungschancen von Repetico und freue mich, dass ich die nächste Wachstumsphase unterstützen und begleiten kann."

Beck investierte in der aktuellen Finanzierungsrunde eine nicht näher genannte Summe. Das Investment soll für den Eintritt in neue Geschäftsfelder, insbesondere den Bereich Corporate Learning genutzt werden − und für die Internationalisierung der Plattform.

Repetico, ausgezeichnet mit dem "Best of 2014" in der Kategorie E-Learning der Initiative Mittelstand und dem Förderpreis der Deutschen Unternehmerbörse, ist spezialisiert auf den Bereich des digitalen Lernens und unterstützt Fachverlage, Akademien und Firmen bei der Umsetzung einer E-Learning-Strategie.

Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main entwickelte ein soziales Lernnetzwerk, in dem bewährte Lerntechniken mit Funktionen des Social Learning verknüpft werden sollen (Desktop, mobil) − Verlagslerninhalte und selbst erstellte Inhalte fließen mit ein. Mit welchen Verlagen Repetico nach eigenen Angaben bereits zusammenarbeitet: Elsevier (Medizin / Heilpraktiker / Pflege), PONS (Fremdsprachen), Alpmann Schmidt Verlagsgesellschaft (Jura), UVK Verlagsgesellschaft (Wirtschaftswissenschaften) und U-Form Verlag (IHK Ausbildung). Kooperationsvereinbarungen mit weiteren Verlagen seien in Verhandlung.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld