Schaufenster Hessen

Fröhlich und Kleis stellen Regioliteratur vor

Nach der Premiere im vergangenen Jahr luden die Verlage Gmeiner, Größenwahn, Henrich Editionen, pmv Peter Meyer Verlag, Societäts Verlag und weissbooks in diesem Jahr erneut Buchhändler zu der Veranstaltung "Schaufenster Hessen" ein.

Die Autorinnen Susanne Fröhlich und Constanze Kleis stellten im Peter Meyer Verlagshaus kurzweilig und amüsant Bücher zum Thema "Hessen" vor. "Das freundschaftliche Zusammenkommen von regionalen Buchhändlern und Verlagen ist eine schöne Möglichkeit, Regionalliteratur zu fördern", resümiert Meyer-Verlegerin Annette Sievers.

Im nächsten Schritt sind die Buchhändler dran: In einem Schaufenster-Wettbewerb gewinnen die drei schönsten Schaufenster oder Thementische jeweils einen hessischen Präsentkorb. Einsendeschluss ist der 16. Mai.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld