Lesetipp: Interview mit Jeff Bezos in der „Welt“

Die Pläne des Amazon-Gründers

Die ersten Amazon-Drohnen werden wohl in Großbritannien fliegen, deutet Bezos im Interview mit der „Welt am Sonntag“ an. , spricht Bezos auch über das Konzept der physischen Buchhandlungen – Amazon hatte vor einem Monat in Seattle einen eigenen Buchladen eröffnet.

Kunden, die noch nicht genau wüssten, welches Buch sie kaufen wollten, seien in Seattle gut aufgehoben, denn dass „browsen“ im Laden sei durch die Frontalpräsentation sämtlicher Titel so angenehm wie online, sagt Bezos im Interview, das in einer Kurzform auch bei Welt online nachzulesen und im Video zu sehen ist. Die kuratierte Auswahl helfe bei der Entscheidungsfindung. So nüchtern und technisch äußert sich der Amazon-Gründer Jeff Bezos über sein Buchhandelskonzept. Auch Nachfrage lässt er offen, ob weitere Standorte, etwa in Berlin, folgen sollen. „Vorstellbar“, sagt Bezos, der dafür bekannt ist, sich nicht gerne in die Karten schauen zu lassen. Wenn das Konzept funktioniere, sehe er keinen Grund, nicht an anderen Orten der Welt stationäre Geschäfte zu eröffnen.

Auch bei anderen Themen bleibt Bezos vage: Der Drohnen-Lieferdienst Prime Air sei vor allem für Vororte entwickelt worden – die ersten Drohnen könnten über Großbritannien fliegen, denn Hauptproblem seien fehlende Regulierungen der Luftfahrtbehörden – und die britischen Behörden arbeiteten seiner Erfahrung nach am schnellsten.

Interessant, aber ebenso unverbindlich bleiben die Pläne Bezos im Streaming-Bereich: 16 Spielfilme wolle Amazon jährlich produzieren, Ziel sei ein Oscar. Auch im Sportbereich wolle man Fuß fassen, weswegen Bezos sich die Übertragung von Bundesliga-Spielen und sogar Fußball-Großereignissen vorstellen kann.  

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld