Programmleiterin verlässt S. Fischer Verlage

Nina Sillem gründet eine Sachbuch-Agentur

Nina Sillem, Programmleiterin Sachbuch/Wissenschaft, verlässt die S. Fischer Verlage auf eigenen Wunsch und macht sich mit einer Sachbuch-Agentur selbstständig. Ihre Aufgaben bei S. Fischer übernimmt kommissarisch Siv Bublitz, bis über eine Nachfolge entschieden ist.

Nina Sillem

Nina Sillem © privat

Nach 19 Jahren im Frankfurter Verlagshaus beendet Nina Sillem am 30. September auf eigenen Wunsch ihre Tätigkeit für S. Fischer, so eine Presseinformation. Ihr Weg bei S. Fischer begann für die gebürtige Münchnerin mit einem Volontariat, bevor sie Sachbuch-Lektorin wurde und dann schließlich im Jahr 2014 die Position der Programmleiterin übernahm.

"Fast zwanzig Jahre hatte ich das immense Glück, bei S. Fischer das Sachbuch-Programm maßgeblich mitgestalten zu können", so Nina Sillem. "Eine in jeder Hinsicht erfüllende Zeit mit großartigen AutorInnen und KollegInnen, für die ich überaus dankbar bin. Nun habe ich mich für einen Neuanfang entschieden und freue mich sehr darauf, mich mit einer international ausgerichteten Sachbuch-Agentur selbständig zu machen. So kann ich mich ganz darauf konzentrieren, Ideen zu verfolgen und mit besonderen Autoren faszinierende Buchprojekte zu entwickeln."

Jörg Bong, Verlegerischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage, sagt: "Wir bedauern es sehr, dass Nina Sillem geht. Sie hat ungeheuer viel für unseren Verlag getan, wir sind ihr zu außerordentlichem Dank verpflichtet. Ihre Arbeit hat sowohl eine Vielzahl großer Verkaufserfolge hervorgebracht als auch viele bedeutsame Bücher, die sich mit den drängenden Fragen unserer Zeit beschäftigen. Unverzichtbare Bücher! Die Autorinnen und Autoren werden sie ebenso schmerzlich vermissen wie wir als Kolleginnen und Kollegen."

Kommissarisch wird Siv Bublitz, Geschäftsführerin Programm und Strategie bei S. Fischer, zusätzlich die Programmleitung Sachbuch/Wissenschaft übernehmen, bis über eine Nachfolge entschieden ist.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld