Umfrage des Einzelhandelsverbands HDE zum 1. Advent

Auftakt ins Weihnachtsgeschäft überzeugt nicht

Die Einzelhändler sind mit dem Start in das diesjährige Weihnachtsgeschäft verhalten zufrieden. Nach einer Umfrage des Einzelhandelsverbands HDE waren insbesondere in den Innenstädten die Kundenfrequenzen zum Auftakt in die Adventszeit noch zu schwach.

"Der Start in das diesjährige Weihnachtsgeschäft war zwar für die meisten Händler in Ordnung. Insgesamt wurden die Erwartungen der Branche aber noch nicht erfüllt", so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Am besten hätten sich bisher Uhren und Schmuck, weihnachtliche Dekoration, Haushaltselektronik, Süßigkeiten, und Winterbekleidung verkauft.

Die Ergebnisse der Adventsumfrage des HDE unter rund 350 Einzelhandelsunternehmen aller Branchen, Standorte, Größen und Vertriebsformen zeigen, dass in der Woche vor dem ersten Advent die Kundenfrequenzen in vielen Innenstädten eher schwach waren und die Händler deshalb oft nicht zufrieden sein konnten.

Die Entwicklung verlief dabei laut HDE-Umfrage bei den größeren Unternehmen gut. Hier zeigten sich mehr als die Hälfte der Befragten zufrieden. Dagegen lag die Zufriedenheitsquote bei kleineren Betrieben nur bei einem Viertel.

Der HDE erwartet für das diesjährige Weihnachtsgeschäft insgesamt ein Umsatz-Plus von zwei Prozent; knapp ein Prozent im stationären Handel, im Online-Handel knapp zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Eine vom HDE unterstützte Verbraucherumfrage des ifes-Instituts der FOM-Hochschule zeigt, dass die Deutschen in diesem Jahr pro Kopf rund 472 Euro für Geschenke ausgeben wollen.

Weiter lesen: 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld