Tausende E-Books im Webshop

Libri legt Blokdyk-Titel still

Libri hat mehrere tausend E-Books unter dem Autorennamen Gerardus Blokdyk in seinem Webshop für Buchhandlungen stillgelegt. Das Unternehmen geht davon aus, dass es sich um gecrawlte Inhalte aus dem Internet handelt.

Durch einen Hinweis aus dem Buchhandel hatte boersenblatt.net vergangene Woche erfahren, dass tausende E-Books unter dem Autorennamen Gerardus Blokdyk etwa in den von Libri bestückten Webshops im Buchhandel kursierten. Ein Test bestätigte dies. Libri, darauf aufmerksam gemacht, hatte daraufhin die identifizierten, mehreren tausend Blokdyk-Titel stillgelegt. Der Sachverhalt sollte im Austausch mit dem internationalen Lieferanten Ingram geprüft werden, so eine Libri-Sprecherin.

Der Lieferant hätte dann Rücksprache mit dem Autor Gerardus Blokdyk gehalten: Die Inhalte der Titel würden von seiner Managementberatung "The Art of Service" erstellt und seien nach Aussage des Autors werthaltig. Der Lieferant des Contents halte auf solchen Hinweis immer Rücksprache mit dem Anbieter von Inhalten, wie auch in diesem Fall geschehen. Jedoch sei es ihm auch wichtig zu betonen, dass er Inhalte "weder kontrolliert, noch seine Qualität begutachtet, oder sie zensiert", fasst Libri diese Woche das Ergebnis zusammen.

Aufgrund der Vielzahl der Titel müsse Libri davon ausgehen, "dass es sich bei den unter dem Autorennamen Gerardus Blokdyk veröffentlichten Inhalten um gecrawlte Inhalte aus dem Internet handelt." Libri fährt fort: "Obwohl es Prozesse gibt, um die Qualität sowohl des gelieferten Contents als auch der dazugehörigen Metadaten zu sichern, kann es bei einzelnen angebotenen Produkten immer wieder zu Abweichungen in der Einschätzung kommen, was als werthaltig und was als weniger werthaltig angesehen wird. Auch wir sind dabei auf Hinweise von außen angewiesen, die dann umgehend geprüft werden. Die Stilllegung der Blokdyk-Titel bei Libri bleibt bestehen."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld