ITB BuchAwards 2019

Horizonte öffnen

Im Rahmen der ITB Berlin wurden am vergangenen Freitag die ITB BuchAwards für Reiseliteratur auf einer feierlichen Veranstaltung verliehen. Die Preisträger standen bereits zuvor fest.

Gruppenbild der glücklichen Preisträger

Gruppenbild der glücklichen Preisträger © ITB Berlin

In seiner Begrüßung sagte ITB-Direktor David Ruetz, die preisgekrönten Titel "öffnen Horizonte und sind voller Entdeckerlust, Abenteuer, Empathie, Wissen und verlässlichen Informationen zu Stadt, Ländern, Küche, Kartografie und Tourismus Know-how. Die Bücher sind inspirierend, die Illustrationen und Fotografien atemberaubend! Nicht leicht vorstellbar, wie manche Bilder selbst unter den schwierigsten Bedingungen in den Kasten gekommen sind. Sie alle entfachen und erklären gleichsam die Leidenschaft des Reisens."

Die Dance Group Istana Budaya in Aktion

Die Dance Group Istana Budaya in Aktion © ITB Berlin

Eingangs war die Veranstaltung durch einen schwungvollen Auftritt der Dance Group Istana Budaya aus Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias, eröffnet worden. Ein Grußwort sprach Datuk Musa bin Yusof, Generaldirektor von Tourism Malaysia. Malaysia war Partnerland der ITB Berlin 2019. Daher war der Destinationspreis in diesem Jahr dem südostasiatischen Staat gewidmet. Die Auszeichnung ging an das "Stefan Loose Travel Handbuch Malaysia. Brunei und Singapur" aus dem DuMont Reiseverlag.

Diese und die anderen Gewinner standen bereits vor der feierlichen Veranstaltung auf der ITB Berlin fest. Nicht alle konnten ihre Auszeichnung persönlich entgegennehmen. Einen Überblick der Preisträger finden Sie hier. Und eine Broschüre zu den Preisträgern steht zum Download auf der Website dse Verlagsbüros Philipp bereit, das den Preis organisiert. Dort finden sich auch die Videobotschaften der Gewinner, die nicht vor Ort sein konnten.

Roland Esterbauer (l.) und David Ruetz

Roland Esterbauer (l.) und David Ruetz © ITB Berlin

Der LifetimeAward 2019 ging an den österreichischen Verleger Roland Esterbauer − "für sein vielfältiges und umfangreiches Werk an Radreise- und Wanderführern sowie den dazugehörigen Landkarten", so die Jury. Die Laudatio hielt die Jurorin und Berliner Reisebuchhändlerin Regine Kiepert. Das besondere am Verlag: Für seine bikeline- und hikeline-Titel benötigt das Team, bis auf wenige Ausnahmen, keine externen Autoren, wie Kiepert hervorhob.

Die Auszeichnung Ehrengast der Frankfurter Buchmesse wurde 2018 erstmals für Georgien ausgelobt. Für den kommenden Ehrengast Norwegen wurden Titel ausgewählt, die das Land der Mitternachtssonne als Reisedestination und literarisch die Historie und Kultur des Landes näherbringen. Verliehen wird diese Auszeichnung im Herbst im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.

Mit den (undotierten) ITB BuchAwards zeichnet die ITB Berlin in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Reise-Publikationen in einem breiten Spektrum aus, um besondere Aufmerksamkeit im Bereich Reise und Tourismus zu schaffen. Die Gewinner erhielten eine Trophäe und eine Urkunde.

Materialien fürs Sortiment

Für den Buchhandel gibt es in Kooperation mit der Kampagne "Jetzt ein Buch!" etwa POS-Materielien oder ein Streifenplakat ITB BuchAwards 2019 zum Download.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld