DuMont Buchverlag startet eigenen Podcast

Zwei Radiomacher wirbeln durchs Haus

"DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern": Der DuMont Buchverlag hat ein eigenes Podcast-Format gestartet, das einen Blick hinter die Kulissen des Kölner Verlags bietet. Für die Umsetzung hat man die Radiomacher Tabea Soergel und Martin Becker verpflichtet.

In "DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern"  erzählen die Radiomacher Tabea Soergel und Martin Becker von der Agentur "Gold und Silben" spannende Geschichten über Autorinnen und Autoren und die verlegerische Arbeit aus dem Hause DuMont, informieren die Kölner. Neue Episoden soll es in monatlicher Folge geben.

Hörer können Fragen einschicken

Die einzelnen Episoden stammen dabei jeweils direkt aus dem Verlag, wo Tabea Soergel und Martin Becker für jede Folge eine DuMont-Mitarbeiterin bzw. einen DuMont-Mitarbeiter treffen, um über das jeweilige Aufgabenfeld zu sprechen. Geboten werden zudem Interviews mit Autorinnen und Autoren sowie Gespräche mit ÜbersetzerInnen, GestalterInnen, VerlagsvertreterInnen und vielen anderen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, Fragen einzuschicken, die im Podcast besprochen werden sollen.

  • Die erste Folge unter dem Titel "Bauhaus, Berni, Brotbelag" (29:35 Minuten) liegt bereits vor. Gespärchspartner sind: Marie Sophie Hingst (Herausgeberin von "Kunstgeschichte als Brotbelag"), Berni Mayer (Autor von "Ein gemachter Mann") und Marie Claire Lukas (Leitung Presse DuMont Buchverlag).

Der verlagseigene Podcast ergänze die bestehenden Kommunikationskanäle perfekt, sagt Marie Claire Lukas (Leitung Presse) zum Start des DuMont-Podcasts: "Podcasts erfahren gerade eine große Aufmerksamkeit – mir gefällt dieses Format vor allem deshalb, weil die Hörerinnen und Hörer dem Erzählten mit großer Konzentration und Zugewandtheit begegnen. Dies möchten wir gerne nutzen und die Geschichten hinter unseren Büchern erzählen, von denen man sonst nichts erfährt – und zwar ausdrücklich allen, die unsere Bücher mögen."

"Es gibt so viele spannende Geschichten rund um unsere Bücher, deren Autorinnen und Autoren sowie die Arbeiten innerhalb unseres Verlags zu erzählen, die sich bis dato jedoch nur schwerlich online abbilden ließen, ohne irgendeinen Kompromiss einzugehen. Umso mehr freuen wir uns darüber, mit dem DuMont-Podcast nun eine Möglichkeit gefunden zu haben, diesen Geschichten ein Zuhause zu geben. Die Hörerinnen und Hörer dürfen sehr gespannt sein – und können den Podcast zugleich aktiv mitgestalten, indem sie uns Feedback zukommen lassen und weitere Themen benennen, über die sie gerne mehr erfahren würden", ergänzt Torsten Woywod (Social Media I Online-PR).

Die Radiomacher

Die Radioautoren Tabea Soergel und Martin Becker (Jahrgang '83 und '82) sind Absolventen des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und arbeiten schon lange zusammen. In den vergangenen 15 Jahren haben die beiden neben Hörspielen zahlreiche Reportagen und Features u. a. für den WDR, NDR, SWR, Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur realisiert, meist zu literarischen Themen. Martin Becker hat insgesamt fünf Bücher bei Luchterhand und Piper veröffentlicht, zuletzt "Warten auf Kafka" im März 2019. 2016 wurden sie gemeinsam mit dem Deutsch-Tschechischen Journalistenpreis ausgezeichnet. Seit 2019 betreiben sie Gold und Silben, Agentur für wertvolle Texte.

"DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern" ist auf allen gängigen Portalen kostenlos abrufbar. Sämtliche Episoden werden ab sofort auch hier gesammelt:

http://tinyurl.com/DuMont-Podcast

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld