Jahrestagung IG Digital

Skills für die digitale Welt

Digitalisierung ist nicht nur eine Frage der Technologie. Sie verändert soziale Kontakte, Beziehungen und Verhaltensweisen. Darum und um neue Wege der Mitarbeiterfindung ging es beim Auftakt der Jahrestagung der IG Digital in Berlin.

Birte Hackenjos bei ihrem Vortrag

Birte Hackenjos bei ihrem Vortrag © Monique Wüstenhagen

Birte Hackenjos, Geschäftsführerin der Haufe Group, schilderte in ihrer Keynote, wie sich die Arbeit in einem Traditionsunternehmen, das sich den digitalen Möglichkeiten geöffnet hat, verändert. "Von jungen Hüpfern, alten Hasen und den richtigen Skills – Menschen machen den Unternehmenserfolg" war ihr Vortrag überschrieben, und damit war bereits umrissen, dass man auch in der digitalen Transformation Menschen mit unterschiedlichem biographischen und Wissens-Background braucht. Denn nach wie vor werden bei Haufe auch Bücher und Loseblatt-Sammlungen produziert.

Birte Hackenjos

Birte Hackenjos © Monique Wüstenhagen

Für die neuen Qualifikationen, die man für Softwareentwicklung, digitales Produktmanagement und User Experience braucht, gebe es keine etablierten Ausbildungswege, so Hackenjos. Hier komme das "Keimzellenprinzip" zur Anwendung: Ein Mitarbeiter, der weiß, worum es geht und die Menschen mit den benötigten Skills rekrutiert, baut ein neues Team auf.

Wichtig sei die Einstellung im Unternehmen. Der digitale "Spirit" müsse spürbar sein und sich in einer "Open-Minded-Kultur" zeigen. Eine je nach Tätigkeit veränderte Arbeitsumgebung gehöre auch dazu. Aber nicht in jedem Fall sei ein offenes Loft mit beweglichen Möbeln und Sitzsäcken die richtige Lösung.

Doch mit dem Finden der Leute sei es nicht getan, so Hackenjos. Man müsse die neuen Mitarbeiter an das Unternehmen binden und die vorhandenen Kräfte entwickeln. Die Mitarbeiterbindung fängt schon mit einer Starterbox inklusive T-Shirt und Kaffeebecher an, dazu kommt ein regelmäßiger Family & Friends Day – und seit einem Jahr gibt es sogar eine Haufe Band.

Entscheidend für den Erfolg sei, das Potenzial in den Mitarbeitern zu entdecken. Und das könne man in der Arbeit selbst, im Austausch mit den Kollegen und zu einem geringen Anteil auch durch Weiterbildung entfalten.

© Monique Wüstenhagen

Marcus Stahl, Tonies-Miterfinder, mit einer Toniebox

Marcus Stahl, Tonies-Miterfinder, mit einer Toniebox © Monique Wüstenhagen

Die Jahrestagung IG Digital findet im Rahmen der vom Börsenverein veranstalteteten Buchtage Berlin statt, die noch bis Mittwoch andauern. Weitere Themen der IG Digital: Das Audiosystem Tonies, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Buchbranche, Lernen und Leserbindung im Internet, Prozessoptimierung und Innovationen und viele weitere. Zum Programm. Berichte folgen auf Börsenblatt online.

roe

Herzliche Begrüßung

Herzliche Begrüßung © Monique Wüstenhagen

Jährliches Branchentreffen

Jährliches Branchentreffen © Monique Wüstenhagen

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld